Macan Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 224 g/km

Der Macan Turbo demonstriert seine Spitzenstellung durch einen betont dominanten Auftritt. Verantwortlich dafür ist vor allem das exklusive Bugteil des Topmodells. Durch dessen markantere Form wird der Überhang verringert, wodurch der neue Macan Turbo mit einer Länge von 4.684 Millimetern um zwölf Millimeter kürzer ist als die anderen Macan-Modelle. Die dreigeteilten Lufteinlässe sind in eine umgreifende Grafik mit markanter Linienführung eingebettet. Die höher gesetzte Bugleuchte weist den Macan Turbo auch nachts. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist der erweiterte Umfang an Lackteilen in Exterieurfarbe. Typisch für jedes Turbo-Modell von Porsche: die doppelte Linie in der hoch gesetzten Bugleuchte mit Trennung von Positionslicht und Blinkleuchte. Abgerundet wird die Frontansicht durch das serienmäßige Porsche Dynamic Light System (PDLS). Der LED-Hauptscheinwerfer leistet 35 Watt, hat zusätzlich Kurvenlicht und kann automatisch auf- und abblenden. Das optionale PDLS Plus passt darüber hinaus die Leuchtweite stufenlos an und umfasst zudem Kreuzungslicht.

Porsche Macan Turbo

In der Seitenansicht differenziert sich der Macan Turbo insbesondere durch die glanzgedrehten 20 Zoll großen Macan Turbo-Räder in Titandunkel mit serienmäßig farbigem Porsche-Wappen. Über den Rädern spannen sich an der Hinterachse verbreiterte Radhäuser. Durch diese wächst die Gesamtbreite des Macan Turbo um drei Millimeter im Vergleich zu den übrigen Macan-Modellen auf 1.926 Millimeter. Die serienmäßigen Sport Design-Außenspiegel sind wie zahlreiche weitere Lackteile bei dem Topmodell in Exterieurfarbe gehalten. Am Heck fallen der speziell für das Topmodell entwickelte Dachspoiler im Doppelflügeldesign und die spezifischen Doppelendrohre der serienmäßigen Sportabgasanlage auf. Abgerundet wird das Design des neuen Macan Turbo am Heck durch ein in Exterieurfarbe lackiertes Heckunterteil.

Sitzmittelbahnen und Sitzwangen sind auf allen Plätzen mit Leder bezogen

Als neues Topmodell der Kompakt-SUV-Reihe bietet der Macan Turbo eine besonders hochwertige Ausstattung. Adaptive Sportsitze mit elektrischer 18-Wege-Verstellung und Komfort-Memory-Paket zählen zur Serienausstattung. Sitzmittelbahnen und Sitzwangen sind auf allen Plätzen mit Leder bezogen. Auf Wunsch stehen weitere Lederausstattungen in verschiedenen Farben zur Wahl. Über die Porsche Exclusive Manufaktur lassen sich die Lederausstattungen noch weiter individualisieren. Komplettiert wird das hochwertige Ambiente durch den Dachhimmel in Alcantara und das Interieurpaket aus gebürstetem Aluminium. Die Brücke zum 911 schlägt das optionale beheizbare GT-Sportlenkrad mit 360 Millimeter Durchmesser und Leder- oder Alcantara-Bezug. Für besonders sportlich orientierte Fahrer bietet sich das optionale Sport Chrono-Paket mit im Lenkrad integriertem Mode-Schalter inklusive Sport Response Button an.

Das Porsche Communication Management (PCM) mit 10,9 Zoll großem Full-HD-Touchscreen ist serienmäßig voll vernetzt und mit einem BOSE® Surround Sound-System gekoppelt. Dessen 14 Lautsprecher werden über 14 Verstärkerkanäle mit einer Gesamtleistung von 665 Watt angesteuert. Wie bei den anderen Macan-Modellen umfasst das PCM eine Online-Navigation mit Echtzeit-Verkehrsinformationen über die „Here Cloud“, Handyvorbereitung, zwei Audio-Schnittstellen sowie eine intelligente Sprachbedienung.

Ebenfalls serienmäßig an Bord: Porsche Connect Plus inklusive LTE-Telefonmodul mit integrierter SIM-Karte und Steckplatz für eine externe SIM-Karte, WLAN-Hotspot sowie zahlreiche Porsche Connect-Dienste. Die Porsche Car Connect App bietet via Smartphone Zugriff auf ausgewählte Fahrzeugfunktionen. So helfen Security-Services, das Fahrzeug vor Diebstahl zu schützen und im Fall der Fälle wieder aufzufinden. Fernverriegelung, Pannennotruf und Unfallalarm erhöhen die Sicherheit weiter. Die umfangreiche Liste optionaler Ausstattungsfeatures umfasst jetzt auch eine Smartphone-Ablage mit induktiver Ladefunktion nach Qi-Standard. Den Komfort steigern auf Wunsch eine beheizbare Frontscheibe und ein Ionisator, der zusammen mit dem serienmäßigen Feinstaubfilter zur Verbesserung der Luftqualität im Innenraum beiträgt.

Offroad Precision App

Mit der Offroad Precision App gibt Porsche dem Macan-Fahrer die Möglichkeit, seine Fahrten im Gelände zu dokumentieren, auszuwerten und zu verbessern. Der Bereich „Trip“ arbeitet ähnlich wie die beliebten Lauf-Apps fürs Handy. Ist die Aufzeichnung aktiviert, werden alle relevanten Daten automatisch erfasst: Fahrer, Fahrzeug, Strecke, Zeiten, GPS-Daten. Hieraus werden automatisch Strecken- und Höhenprofile erstellt, die man sich später auf einer Karte ansehen kann. Parallel dazu lässt sich die Fahrt als Video aufzeichnen. Die Aufnahmen erfolgen dabei entweder mit einem Smartphone oder einer extern angesteuerten Action Cam. Über die Sharing-Funktion des Smartphones lassen sich die Trips in sozialen Netzwerken teilen. Im App-Modus „Persönlicher Fortschritt“ werden die individuellen Leistungen des Fahrers mit einem Bonus-System bewertet. In einem Tutorial liefert die App dem Offroad-Neuling darüber hinaus ein fundiertes Basiswissen darüber, wie man sich mit einem Macan im Gelände richtig bewegt. Vervollständigt wird das Tutorial durch einen Überblick über Offroad-Parks. Dort lassen sich erste Erfahrungen abseits befestigter Pisten in sicherer Umgebung machen.

Related Content

Verbrauchsangaben

  • 9,8 l/100km
  • 224 g/km

Macan Turbo

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 9,8 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 224 g/km