Momentan spielt sich das Leben aufgrund aktueller Corona-Beschränkungen drinnen ab – so auch für den US-amerikanischen Rennfahrer Leh Keen. Dabei kam er auf eine interessante, wenngleich mutige Idee: eine Rekordfahrt in einem geschlossenen Gebäude.

Der Guinness-Weltrekord für die schnellste gemessene Geschwindigkeit eines Fahrzeugs innerhalb eines Gebäudes lag bisher bei 138,4 km/h. Die Regeln für einen neuen Rekordversuch sind umfangreich: Leh musste im Gebäude aus dem Stand beschleunigen und auch wieder zum Stillstand kommen. Es gab keinen fliegenden Start, kein Sicherheitsnetz und auch keine offenen Tore am Ende, falls der Bremsweg nicht ausreicht. Aus gutem Grund hatte der bisherige Rekord sieben Jahre Bestand.

Leh Keen, Taycan Turbo S, 2021, Porsche AG
Rennfahrer Leh Keen und der Taycan Turbo S

Dennoch war Leh voller Zuversicht. Er brauchte ein Auto mit guter Traktion, das über eine genauso herausragende Beschleunigungs- wie Bremskraft verfügt. Die Wahl fiel auf den Taycan Turbo S – mit 1.050 Newtonmeter und 560 kW (761 PS; (Taycan Turbo S: CO2-Emission kombiniert 0 g/km, Stromverbrauch kombiniert 28,5 kwh/100 km)), Allradantrieb, leistungsfähigen Keramikbremsen und einer Beschleunigung von null auf 100 km/h in 2,8 Sekunden.

Das richtige Gebäude auszuwählen entpuppte sich als eine weitere Herausforderung. Hier kam das Ernest N. Morial Convention Center, eine Messehalle in New Orleans im US-Bundestaat Louisiana, ins Spiel. Mit knapp 93.000 Quadratmetern wirbt die Messehalle mit der größten zusammenhängenden Fläche ihrer Art in den Vereinigten Staaten – ideal für den Versuch. Das Problem: Wie in vielen anderen Hallen glich der polierte Betonboden spiegelblankem Eis, besonders bei höherem Tempo.

Die serienmäßigen Straßenreifen wurden daher aus Sicherheitsgründen vorgeheizt. Als es schließlich zum Rekordversuch kam, reichte ein Lauf aus. „Ich habe die Launch Control genutzt. Das Geschwindigkeitsgefühl in einem Gebäude ist etwas völlig Anderes – die Mauer kam rasend schnell auf mich zu. Die Bremsen haben ihre Aufgabe mit Bravour gemeistert.“ Aufs Tempo habe er während der Fahrt nicht geachtet. „Daher war ich sowohl überrascht als auch erleichtert, dass ich den Rekord mit einem so großen Abstand geschlagen habe. Es war richtig aufregend! Ich bin Porsche sehr dankbar, dass sie an mich geglaubt haben. 165 km/h in einer Messehalle… Was habe ich mir dabei gedacht?” sagte Keen lachend.

Info

Leh Keen hat am Steuer eines Porsche Taycan Turbo S den Guinness-Weltrekord für die höchste von einem Fahrzeug in einem geschlossenen Gebäude erzielte Geschwindigkeit eingefahren. Die Rekordgeschwindigkeit von 165,1 km/h wurde im New Orleans Convention Center von unabhängigen Gutachtern bestätigt.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

  • 0 g/km
  • 28,7 – 28,0 kwh/100 km

Taycan

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch kombiniert 28,7 – 28,0 kwh/100 km
  • 0 g/km
  • 27,0 – 26,2 kwh/100 km

Taycan 4S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch kombiniert 27,0 – 26,2 kwh/100 km
  • 0 g/km
  • 28,5 kwh/100 km

Taycan Turbo S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch kombiniert 28,5 kwh/100 km