08.03.2019

Mehr als 20.000 Kaufinteressenten für den Taycan

Der erste rein elektrisch betriebene Sportwagen von Porsche, der Taycan, trifft weltweit auf erhebliche Nachfrage.

Obwohl das Fahrzeug erst im September der Öffentlichkeit präsentiert wird und das finale Design noch nicht bekannt ist, gibt es weltweit bereits mehr als 20.000 ernsthafte Kaufinteressenten, wie das Unternehmen auf dem Genfer Autosalon bestätigte.

Die potenziellen Kunden haben sich in eine Liste für ein Optionsprogramm eintragen lassen. Damit verbunden ist eine Anzahlung in Höhe von 2.500 Euro (in Europa).

Die Konzeptstudie Mission E, aus der der Taycan hervorgeht, in Aktion


Der Porsche Taycan wird im September vorgestellt und soll Ende des Jahres auf den Markt kommen. Das Fahrzeug wird von 0 auf 100 km/h in deutlich weniger als 3,5 Sekunden beschleunigen. Die Reichweite beträgt mehr als 500 Kilometer (gemessen gemäß NEFZ). Das Laden für eine Reichweite von 100 Kilometern dauert nur etwa vier Minuten (gemessen gemäß NEFZ).

Die Konzeptstudie Mission E an der Ladesäule


„Das überwältigende Interesse am Taycan zeigt uns, dass die Vorfreude auf den ersten Elektro-Sportler von Porsche bei unseren Kunden und Fans ebenso groß ist wie bei uns. Wir haben unsere Produktionskapazitäten daher erhöht“, sagt Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Porsche AG. „Der Taycan wird das sportlichste und technisch fortschrittlichste Fahrzeug in seinem Segment – ein echter Porsche.“

 

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Porsche baut mit zweitem Saisonsieg Tabellenführung aus
  2. Cayenne Coupé feiert Asien-Premiere
  3. Innovationen im Karosseriebau: der Multimaterialmix des neuen Porsche 911
  4. „Dieses Turnier bedeutet mir sehr viel“
  5. Das Wunder von Bayern
Social Media