06.02.2019

Porsche Team Deutschland besucht Autostadt

Vor dem Fed-Cup-Auftakt am Wochenende gegen Weißrussland in Braunschweig hat das Porsche Team Deutschland die Autostadt in Wolfsburg besucht.

Für das Porsche Team Deutschland ist vor dem Start in die Fed-Cup-Saison 2019 gegen Weißrussland nicht nur Training angesagt. Eine willkommene Abwechslung für die Spielerinnen in der Vorbereitung auf die schwere Erstrundenbegegnung am Samstag und Sonntag in der Braunschweiger Volkswagen Halle war zum Auftakt der Fed-Cup-Woche ein Besuch in der Autostadt in Wolfsburg. Im Porsche Pavillon konnten die Spielerinnen Andrea Petkovic, Tatjana Maria, Mona Barthel, Laura Siegemund und Anna-Lena Grönefeld sowie Teamkapitän Jens Gerlach die faszinierende Architektur des Gebäudes bewundern, anschließend stand noch ein spezielles Fotoshooting auf dem Programm.

Galerie

„Das war ein interessanter und abwechslungsreicher Start in die Fed-Cup-Woche“, sagte Teamkapitän Jens Gerlach. „Doch ab sofort gilt unsere volle Konzentration der Vorbereitung auf die schwierige Aufgabe gegen Weißrussland. Mit Unterstützung des Publikums hoffen wir, gegen diesen starken Gegner wie schon im Vorjahr den Einzug ins Halbfinale zu schaffen.“

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. So bekam der neue 911 seinen „Drive“
  2. „Nichts ist so schön“
  3. In Ehren gereift(er)
  4. Porsche Charging Service mit mehr als 49.000 Ladepunkten in Europa
  5. Digitalisierung in der Fahrzeugentwicklung
Social Media