Tech Talk, Next Visions und Taycan Relaxing Rides: Porsche auf dem Web Summit in Lissabon

Als offizieller Partner des Web Summit in Lissabon hat Porsche gemeinsam mit Start-ups und kreativen Köpfen die Zukunft der sportlichen Mobilität diskutiert.

Der Web Summit in Lissabon ist die größte Technologie Konferenz Europas. Mehr als 70.000 Besucher aus rund 160 Ländern diskutierten diese Woche vier Tage lang mit Blick auf den Atlantischen Ozean über globale Vernetzung, intelligente Technologien, den Wandel der Gesellschaft und digitale Innovationen. Auf 23 Bühnen stellten mehr als 1.200 internationale Vordenker, Experten und Vertreter aus Politik und Gesellschaft ihre Visionen für die Zukunft vor. Auf dem Web Summit in Lissabon kommen die klügsten Köpfe zusammen, um eine zentrale Frage zu diskutieren: Welche Technologien verändern unser Leben in den nächsten Jahren?

Die Zukunft der sportlichen Mobilität im Schulterschluss mit Partnern gestalten

Als offizieller Partner des Web Summit war Porsche in diesem Jahr ein wesentlicher Bestandteil dieser Debatte. Zusammen mit Partnern, Start-ups und Experten aus verschiedenen Fachbereichen präsentierte sich Porsche als Diskussionspartner für die Technologie-Szene in Halle 3 der Altic Arena.

Porsche Stand, Web Summit, Lissabon, 2019, Porsche AG
Porsche beim Web Summit in Lissabon

“Wir wissen, dass wir die Zukunft der Mobilität nicht alleine gestalten können. Deswegen nutzen wir Konferenzen wie den Web Summit als Austauschplattform und Möglichkeit, neue Partner zu finden”, sagt Dr. Christian Knörle, Projektleiter Strategie & Innovation bei Porsche. “Wir suchen Ideen für das Fahrzeug selbst, aber auch Startups aus Bereichen wie Entertainment, Smart Home und Connectivity.”

Quantencomputing, E-Mobilität und Digitaler Vertrieb am Porsche-Stand

Am Porsche-Stand drehte sich in Lissabon drei Tage lang alles rund um Technologien wie Blockchain, Quanten-Computing und Maschinelles Lernen sowie E-Mobilität, Online-Vertrieb und digitale Geschäftsmodelle. Gemeinsam mit der Datenplattform High Mobility, dem Berliner Blockchain-Startup Gapless oder den Navigations-Pionieren von Chargetrip diskutierte der Sportwagenhersteller in kurzen Tech-Talks und offenen Fishbowl-Diskussionen über Zukunftsvisionen und aktuelle Herausforderungen. Wie arbeiten Konzerne mit Gründern zusammen? Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz in unserem Leben und wie verändert sie die Automobil-Branche? Wie sieht die Navigation im elektrischen Zeitalter aus?

Web Summit, Lissabon, 2019, Porsche AG
Fishbowl-Diskussion zu Startup Collaborations

Zeit für sich als Luxusgut 

Neben fachlichen Diskussionen setzte das Unternehmen auf einen besonderen Luxus am Messestand: die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen. Während mehr als 70.000 Besucher die Hallen des Lissabonner Messegeländes füllten, bildete der Porsche-Stand inmitten der lauten und hochfrequentierten Konferenzatmosphäre einen einzigartigen Ort des Rückzugs. Gemeinsam mit den Meditationsexpertinnen Eva Kaczor, Camilla Sacre-Dallerup und verschiedenen "Unplug Video Sessions" hatten die Besucher die Möglichkeit zur Meditation - offen oder in geschlossenen Gruppen, angeleitet oder eigenständig, am Morgen, in der Mittagspause oder zwischen inspirierenden Vorträgen.

Taycan-Mitfahrten lassen sportliche E-Mobilität erleben

Diese Ruhe und Fokussierung bot auch das exklusive Angebot, den neuen Porsche Taycan bei einer Fahrt durch Lissabon zu erleben. Die Besucher des Web Summit gehörten damit zu den ersten, die den erst im September vorgestellten vollelektrischen Sportwagen erfahren konnten. Dieses Angebot nutzten beispielsweise auch Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung im deutschen Bundestag, sowie der deutsche Botschafter in Portugal, Dr. Martin Ney.

Martin Ney, Deutscher Botschafter in Portugal, Dorothee Bär, Bundesministerin für Digitalisierung, l-r, Web Summit, Lissabon, 2019, Porsche AG
Martin Ney und Dorothee Bär freuen sich über die Taycan Mitfahrt

Web Summit in Lissabon

Der Web Summit gehört für Porsche zu den zentralen Technologie-Konferenzen, die der Sportwagenhersteller in diesem Jahr unter dem Motto “Next Visions” besuchte. Auch auf der re:publica in Berlin, der NOAH-Reihe für Gründer und der TNW in Amsterdam debattierte Porsche gemeinsam mit Partnern und Unternehmern über die digitale Zukunft. Im November ist das Unternehmen zudem erneut als strategischer Partner der SLUSH Konferenz in Helsinki (21. - 22. November) präsent.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

  • 0,0 l/100km
  • 0,0 g/km
  • 26,9 kwh/100km

Taycan Turbo S

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 0,0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 0,0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 26,9 kwh/100km