Seit fast 50 Jahren genießen die Turbo-Modelle eine Ausnahmestellung im Programm von Porsche: Sie stehen für ausgeprägte Sportlichkeit und krönen jede Modellreihe. Um diese Einzigartigkeit zu betonen, differenziert Porsche jetzt die Turbo-Modelle stärker. Die jüngsten Spitzenmodelle des Taycan profitieren bereits von der geschärften Optik.

Den Turbo-Modellen vorbehalten ist die Akzentfarbe turbonit. Den edel-metallischen Grauton haben die Color and Trim-Experten von Porsche aufwendig komponiert. Die oberste Schicht ist kontrastierend in seidenmatt ausgeführt. Der Schriftzug am Heck sowie die Umrandungen der Seitenscheiben und die Einleger in den Seitenschwellern sind bei den Taycan Turbo-Modellen in turbonit gehalten. Auch die Speichen der Leichtmetallräder tragen den exklusiven Farbton. Beim Taycan Turbo Cross Turismo sind zudem die Einleger in den Unterteilen von Bug und Heck in turbonit lackiert. Bei den Turbo S-Derivaten kommt in allen Einlegern Carbon zum Einsatz. Optional bietet die Porsche Exclusive Manufaktur das Sport Design-Paket[1] für die Taycan Turbo-Modelle nicht nur in Carbon, schwarz (Hochglanz) und Exterieurfarbe, sondern auch in turbonit an.

Auch die Stirnflächen der Serien-Räder der Turbo-Modelle sind in turbonit ausgeführt. Darüber hinaus gibt es exklusiv für die Turbo-Modelle optionale Räderdesigns mit Elementen in turbonit, beispielsweise Exclusive Design Räder mit Aeroblades in diesem exklusiven Ton.

Turbonit ist ebenso die beherrschende Farbe im exklusiven Wappen der Turbo-Modelle. Alle sportlichen Spitzenmodelle tragen es an der Fahrzeugfront, auf dem Lenkrad sowie an den Leichtmetallrädern.

Die neue Turbo-Differenzierung zeigt sich auch im Interieur. Einen Kontrast zum schwarzen Leder bilden die Ziernähte in turbonit. Sie finden sich an Sitzen, Schalttafel, Türbrüstungen und Armauflagen, entlang der Mittelkonsole und auf den Fußmatten. Auch die Modellbezeichnungen auf den Kopfstützen sowie die Gurte sind in turbonit gehalten.

Darüber hinaus ist das Akzent-Paket turbonit an Bord. Die Rahmen der Ausströmer vorn und der Getränkehalter vorn, die Akzentleiste in allen Türen und der Wählhebel sind dort in turbonit ausgeführt.

Das GT-Multifunktionslenkrad verfügt ebenfalls über verschiedene Elemente in turbonit, darunter der Mode-Schalter. Als Teil des serienmäßigen Sport Chrono-Pakets ist ferner das Zifferblatt der Sport Chrono Uhr ebenfalls in turbonit ausgeführt.

 

[1] Neugestaltung von Frontschürze, Sideskirts und Heck

Related Content

Verbrauchsangaben

911 Carrera 4S

WLTP*
  • 11,1 – 10,2 l/100 km
  • 253 – 231 g/km
  • G Klasse

911 Carrera 4S

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,1 – 10,2 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 253 – 231 g/km
CO₂-Klasse G

911 Carrera GTS (vorläufige Werte)

WLTP*
  • 11,0 – 10,5 l/100 km
  • 251 – 239 g/km
  • G Klasse

911 Carrera GTS (vorläufige Werte)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,0 – 10,5 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 251 – 239 g/km
CO₂-Klasse G

Taycan Sport Turismo mit Performance Batterie Plus (2024)

WLTP*
  • 20,9 – 17,9 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • A Klasse

Taycan Sport Turismo mit Performance Batterie Plus (2024)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 20,9 – 17,9 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
CO₂-Klasse A

Taycan mit Performance Batterie Plus (2023)

WLTP*
  • 23,9 – 20,5 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • A Klasse

Taycan mit Performance Batterie Plus (2023)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 23,9 – 20,5 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
CO₂-Klasse A