Schnell laden, schnell reisen: Ladenetzwerk mit über 1,21 Gigawatt

Vor nicht allzu langer Zeit war eine Leistung von 1,21 Gigawatt mit einer Zeitreise bei „Zurück in die Zukunft“ verbunden. Heutzutage geht dies um einiges leichter, denn diese Leistung steckt in einem schnell wachsenden Netz von Ladestationen, die mit dem Porsche Taycan genutzt werden können.

Über das Ladenetzwerk von Electrify America und das europäische Ladenetzwerk von Ionity stehen nun insgesamt mehr als 1,21 Gigawatt Leistung zur Verfügung. Ermöglicht hat das der zügige Ausbau der dazugehörigen Infrastruktur, der die Netze zu den größten DC-Schnellladenetzwerken ihrer Art in den USA und Europa gemacht hat. Ergänzt werden die Stationen durch eine Reihe weiterer öffentlich zugänglicher Ladenetzwerke von Drittanbietern. Derzeit besteht das gesamte Netzwerk aus 670 Ladestandorten von Electrify America und 372 von Ionity mit insgesamt mehr als 4.800 einzelnen Ladesäulen.

In rund 22 Minuten lässt sich der Taycan dank 800-Volt-Ladesäulen und einer maximalen Ladeleistung von 270 kW von 5 Prozent auf 80 Prozent aufladen. Das reduziert die Ladezeit und bietet mehr Zeit fürs Reisen.

Darüber hinaus vereinfacht die Plug-and-Charge-Funktion das Laden: Denn sobald das Ladekabel eingesteckt ist, startet der Ladevorgang automatisch – nur bei Mr. Fusion, der Energiequelle der DeLorean-Zeitmaschine im Film "Zurück in die Zukunft", geht es noch einfacher. Abgerundet wird das Laden durch den Porsche Charging Planner, der die Suche nach einer geeigneten Ladestation übernimmt.

Info

Ein unterhaltsamer 60-Sekunden-Film begleitet diese Meldung. Er richtet sich an Fans der Filmreihe „Zurück in die Zukunft“. Der Film entstand mit freundlicher Unterstützung von Universal Studios LLC und Amblin Entertainment und wurde von Filmproduzent J.F. Musial gedreht. Der Film würdigt die Tatsache, dass das Ladenetzwerk von Electrify America und Ionity nun 1,21 Gigawatt Gesamtleistung überschreitet – und das zufällig am heutigen Back to the Future Day (der 21. Oktober ist der Tag, an dem Marty McFly in „Zurück in die Zukunft“ in die Zukunft reist). Der Kurzfilm präsentiert dabei einige Überraschungen – zum Beispiel Schauspieler und Elektrofahrzeug-Enthusiast Donald Fullilove in einer Gastrolle. Im Jahr 1985 spielte Fullilove den ehrgeizigen und vorausdenkenden Goldie Wilson, der sich – inspiriert von Marty McFly – von einer Reinigungskraft im Café zum Bürgermeister von Hill Valley in „Zurück in die Zukunft“ hocharbeitete.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

Taycan Turbo

WLTP*
  • 26,6 – 22,9 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 383 – 452 km

Taycan Turbo

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 26,6 – 22,9 kWh/100 km
CO₂ Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 383 – 452 km
elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 432 - 498 km
NEFZ*
  • 28,0 kWh/100 km
  • 0 g/km

Taycan Turbo

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 28,0 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km

Taycan Turbo S

WLTP*
  • 25,6 – 24,3 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 390 – 416 km

Taycan Turbo S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 25,6 – 24,3 kWh/100 km
CO₂ Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 390 – 416 km
elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 434 – 477 km
NEFZ*
  • 28,5 kWh/100 km
  • 0 g/km

Taycan Turbo S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 28,5 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km