Nachhaltigkeit ist weltweit – für alle Unternehmen über alle Industrien hinweg – zu einer entscheidenden strategischen und operativen Herausforderung geworden. Nicht nur das Pariser Klimaabkommen oder die Klimaziele der EU fordern Unternehmen zum Handeln auf. Auch die soziale Verantwortung, beispielsweise zur Sicherstellung von Menschenrechten entlang globaler Lieferketten, steht im Mittelpunkt. Die Aufgabe ist klar: Nachhaltiges Handeln und wirtschaftlicher Erfolg müssen in Einklang gebracht werden. Der alleinige Fokus auf wirtschaftliche Optimierung und Wachstum wird in Zukunft nicht mehr ausreichen, um wettbewerbsfähig und erfolgreich sein zu können. Das White Paper von Porsche Consulting zeigt sechs Schritte, wie der Wandel zu einem nachhaltigen Unternehmen gelingen kann. Eine ganzheitliche Transformation auch über Unternehmensgrenzen hinweg ist erforderlich, um in den Dimensionen Ökologie, Soziales und Wirtschaftlichkeit produkt- und leistungsseitig nachhaltig zu wirtschaften.

Dieser Beitrag wurde vor dem Start des Porsche Newsroom Schweiz in Deutschland erstellt. Die genannten Verbrauchs- und Emissionsangaben richten sich daher nach dem Prüfverfahren NEFZ und wurden unverändert übernommen. Alle in der Schweiz gültigen Angaben nach WLTP-Messzyklus sind unter www.porsche.ch verfügbar.

Weitere Artikel