Auf Rekordjagd hinter einem Porsche 935

Jean-Claude Rude verfolgte Ende der 1970er-Jahre den Traum, der schnellste Radfahrer der Welt zu werden: 240 km/h war die atemberaubende Geschwindigkeit, die der französische Radprofi übertreffen wollte – im Windschatten eines Porsche 935 Turbo. Am Steuer saß Rennfahrer Henri Pescarolo. Er erinnert sich noch heute genau.

Jean-Claude Rude, Henri Pescarolo, l-r, Porsche 935 Turbo Martini, Ehra-Lessien, 1978, Porsche AG
Jean-Claude Rude und der Rennfahrer Henri Pescarolo

Weitere Artikel