Sami Khedira: „Ich will jungen Menschen helfen, über den Sport ihre Rolle im Leben zu finden“

Im aktuellen „Inside E“ Podcast spricht Sami Khedira über die reizvolle Aufgabe, seine Erfahrungen weiterzugeben und Jugendliche in ihrer sportlichen und persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Ausserdem erzählt er von seinem Besuch des TAG Heuer Porsche Formel-E-Teams beim Berlin E-Prix.

Sami Khedira hat als Fussballer alles erreicht. Der Gewinn des Weltmeistertitels 2014 mit Deutschland war der Höhepunkt seiner Karriere. Nach seinem Rücktritt im Mai dieses Jahres widmet er sich verstärkt seiner Rolle als Botschafter des Porsche-Nachwuchsförderungsprogramms „Turbo für Talente“.

„Natürlich vermisse ich den Fussball. Gleichzeitig freue ich mich auf das, was die Zukunft bringt. Das Leben hat so viel zu bieten.“ Sami Khedira, 34, hat seinen Traum gelebt. Schon als kleiner Junge wollte er Profifussballer werden, in der Bundesliga spielen und als Nationalspieler grosse Erfolge feiern. All diese Träume gingen in Erfüllung. Angefangen vom Gewinn der Deutschen Meisterschaft mit seinem Heimatverein VfB Stuttgart bis zum Weltmeistertitel in Brasilien. „Ich bin wirklich gesegnet, dass ich diese tollen Erfahrungen machen durfte und bin allen dankbar, die sie mir ermöglicht haben.“

„Du musst brennen für das, was du machst. Wenn du es nicht fühlst, es nicht liebst, dann hör auf und mach etwas anderes." Sami Khedira

Als Botschafter von „Turbo für Talente“ will er seinem Sport etwas zurückgeben und mit dazu beitragen, dass sein Weg möglichst vielen Kindern und Jugendlichen offensteht. „Auch für mich war es nicht einfach, Profi zu werden“, sagt er, „doch ich hatte immer die Möglichkeit, in guten Klubs bei professionellen Coaches zu trainieren.“ Viele hätten diese Möglichkeit nicht. Ihnen will er helfen, Sport zu treiben und über den Sport ihre Rolle im Leben zu finden. Was es dazu braucht? „Als erstes das Talent, dann die Mentalität, die Leidenschaft und, ganz wichtig, den Respekt“, sagt er und gibt jungen Sportlern diesen Rat mit auf den Weg: „Du musst brennen für das, was du machst. Wenn du es nicht fühlst, es nicht liebst, dann hör auf und mach etwas anderes. Bist du dir deiner Sache aber sicher, dann arbeite hart und sehe jeden Tag als Chance, ein besserer Athlet und ein besserer Mensch zu werden.“

Sami Khedira

Als Botschafter der Porsche Jugendförderung „Turbo für Talente" gibt Sami Khedira seit 2018 seine umfangreiche Erfahrung als Profisportler an Nachwuchstalente weiter.

mehr

Vom Besuch des TAG Heuer Porsche Formel-E-Teams beim Berlin E-Prix war er sichtlich beeindruckt. In Sachen Professionalität und mentaler Stärke gebe es durchaus Parallelen zum Fussball, sagt er. Werte wie Respekt, Teamwork, Leidenschaft und Teamspirit seien auf der Rennstrecke ebenso wichtige Voraussetzungen für den Erfolg wie bei der Nachwuchsförderung von Porsche. Die schnelle Runde auf dem Tempelhof Airport Street Circuit als Beifahrer im Porsche Taycan Turbo S war für ihn ein einschneidendes Erlebnis. „Anfangs war ich sehr nervös, doch dann habe ich mich immer wohler gefühlt. Es war wie eine Achterbahnfahrt“, sagt er. „Unglaublich, wie schnell Elektroautos sind und wie Profis damit umgehen. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung.“

Turbo für Talente – die Porsche Jugendförderung

Unter dem Motto „Turbo für Talente“ engagiert sich Porsche deutschlandweit für den Nachwuchs in verschiedenen Sportarten. Im Fussball bestehen Partnerschaften mit 
RB Leipzig, den Stuttgarter Kickers, der SG Sonnenhof Grossaspach, Borussia 
Mönchengladbach und FC Erzgebirge Aue. Im Bereich Eishockey tritt Porsche als Nachwuchsförderer der Bietigheim Steelers auf. Im Basketball ist Porsche Namensgeber der Ludwigsburger Porsche Basketball-Akademie (BBA) – der Kaderschmiede der MHP Riesen. Bei den Engagements geht es nicht nur um die Unterstützung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung im Sport, sondern auch um die soziale und persönliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Prominenter Pate des Förder- 
programms ist Fussballweltmeister Sami Khedira. Informationen zur breit gefächerten Jugendförderung von Porsche finden sich unter www.turbofuertalente.de.

Info

Der Porsche Formel-E-Podcast erscheint auf Englisch und ist ab sofort im Porsche Newsroom abrufbar. Ausserdem ist „Inside E“ auf weiteren Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify und Google Podcasts verfügbar.

„Inside E“ Folge 22: Interview mit Sami Khedira

Überblick

Die weiteren Folgen des „Inside E"-Podcasts sowie Informationen zu Porsche in der Formel E finden Sie hier.

mehr

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

Taycan Turbo S

WLTP*
  • 0 g/km
  • 25,6 – 24,3 kWh/100 km
  • 390 – 416 km

Taycan Turbo S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 25,6 – 24,3 kWh/100 km
Elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 390 – 416 km
Elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 434 - 477 km
Effizienzklasse: A