Seit seiner Markteinführung im November hatte der neue Porsche 911 schon einige Bewährungsproben zu bestehen: Er wurde auf zahlreichen Rennstrecken getestet, von den Medien eingehend begutachtet – sogar ein Hubschrauberflug stand für ihn auf dem Programm.

Bei den Erprobungen der achten Modellgeneration legten die Fahrzeuge bei Wind und Wetter rund drei Millionen Kilometer zurück und durchstanden extreme Hitze und Kälte. Auch Routen durch verstopfte Innenstädte galt es zu bewältigen.

Eine Skipiste war allerdings noch nicht dabei – bis jetzt!

Um die neuen intelligenten Bedien- und Fahrwerkelemente, den Allradantrieb und das Porsche Traction Management der neuesten Generation der Sportwagenikone zu demonstrieren, machte sich ein 911 Carrera 4S auf den Weg in die Pyrenäen nach Andorra, um es dort mit den Pisten im Skigebiet Pas de la Casa aufzunehmen.

Am frühen Morgen, bevor die belebten Abfahrten für die Besucher öffneten, stiess ein neuer Macan zum 911. Ihre Aufgabe war es, den höchsten Punkt einer steilen Piste zu erklimmen, 2400 Meter über dem Meeresspiegel. Beide Fahrzeuge hatten reguläre, von Porsche zugelassene Winterreifen und Standardausstattung.

Enrique Monteverde, Marketing Manager bei Porsche Ibérica, erklärte: „Der neue 911 hat vorne und hinten eine viel grössere Spurweite. Diese hat zusammen mit dem Allradantrieb und dem Porsche Traction Management für perfekte Bodenhaftung gesorgt, sodass seine Kraft hier im Schnee voll ausgeschöpft werden konnten. Wir wollten zeigen, wie kurz die Reaktionszeiten des 911 selbst auf extremem Untergrund sind und dass der Macan genauso agil sein kann – trotz des kleineren Motors. Die Bedingungen waren perfekt. Was das Publikum jedoch am meisten beeindruckte, war die Leichtigkeit, mit der die Fahrzeuge den Berg erklommen.“

Dieser Beitrag wurde vor dem Start des Porsche Newsroom Schweiz in Deutschland erstellt. Die genannten Verbrauchs- und Emissionsangaben richten sich daher nach dem Prüfverfahren NEFZ und wurden unverändert übernommen. Alle in der Schweiz gültigen Angaben nach WLTP-Messzyklus sind unter www.porsche.ch verfügbar.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

911 Carrera S

WLTP*
  • 11,1 – 10,1 l/100 km
  • 251 – 229 g/km

911 Carrera S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 11,1 – 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 251 – 229 g/km
Effizienzklasse: G

911 Carrera 4S Cabriolet

WLTP*
  • 11,1 – 10,4 l/100 km
  • 252 – 235 g/km

911 Carrera 4S Cabriolet

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 11,1 – 10,4 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 252 – 235 g/km
Effizienzklasse: G

911 Carrera S Cabriolet

WLTP*
  • 11,0 – 10,3 l/100 km
  • 250 – 233 g/km

911 Carrera S Cabriolet

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 11,0 – 10,3 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 250 – 233 g/km
Effizienzklasse: G

911 GT3

WLTP*
  • 13,0 – 12,9 l/100 km
  • 294 – 293 g/km

911 GT3

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 13,0 – 12,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 294 – 293 g/km
Effizienzklasse: G

Macan

WLTP*
  • 10,7 - 10,1 l/100 km
  • 243 - 228 g/km

Macan

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 10,7 - 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 243 - 228 g/km
Effizienzklasse: G

911 Carrera 4S

WLTP*
  • 11,1 – 10,2 l/100 km
  • 253 – 231 g/km

911 Carrera 4S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 11,1 – 10,2 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 253 – 231 g/km
Effizienzklasse: G