Wer einen aussergwöhnlichen Urlaub verbringen möchte, muss nicht weit reisen. Die Schweiz hat für ein paar Tage der Entspannung nämlich so Einiges zu bieten, und zwar auch fernab der grossen und bekannten touristischen Hauptorte. Besonders im Sommer lockt etwa die Thurgau-Bodensee-Region mit herrlichem Seeblick, schier endlosen Wegen durch die Apfelplantagen und jeder Menge ländlichem Flair. Ideale Bedingungen, um dem Alltag zu entfliehen und die Batterien wieder aufzuladen.

Doch zunächst braucht unser Reisebegleiter eine Extraportion Energie. Denn beim Start in Rotkreuz ist der Akku des Porsche Taycan 4S Cross Turismo nur zu 30 Prozent geladen. Von der angegebenen Reichweite von bis zu 488 Kilometern steht also nur knapp ein Drittel zur Verfügung. Dank Akkusystem mit 800-Volt-Technologie und inzwischen gut ausgebautem Schnellladenetz ist das allerdings kein Hindernis für den sofortigen Start in den Kurzurlaub.

Taycan 4S Cross Turismo, Thurgau, 2021, Porsche AG

Der Strom reicht sogar für einen kleinen Umweg über den Sattel – denn wer den Urlaub mit einer Fahrt über eine Bergstrasse beginnt, ist definitiv schneller in Ferienstimmung. Nicht zuletzt, weil Kurven das natürliche Wesen des Porsche sind. Mit bis zu 650 Newtonmeter Drehmoment nimmt der Cross Turismo auch die Steigungen schwungvoll, in den Kehren ist der tiefe Schwerpunkt durch den im Unterboden liegenden Akku deutlich spürbar. Dass der Energieverbrauch am Berg deutlich ansteigt, ist kein Grund zur Sorge: Bei der Talfahrt holt der Antrieb mit je einem Motor an Vorder- und Hinterachse kräftig Energie zurück.

Der Taycan Cross Turismo rekuperiert mit bis zu 290 kW – automatisch, bei jedem Druck aufs Bremspedal. So erreichen wir den Zwischenstopp bei der Autobahnraststätte Kemptthal mit 13 Prozent Restladung – genau wie vom Navigationssystem errechnet. Zudem hat die Bordelektronik den Akku bereits auf gut 30 Grad vorgeheizt. Ideale Bedingungen, um die beeindruckende Schnellladefähigkeit des Taycan Cross Turismo zu bestaunen. Bei tiefem Akkustand und passender Temperatur kann der Akku am meisten Energie aufnehmen; in nur fünf Minuten sind wieder 100 Kilometer Reichweite aufgeladen. Erst oberhalb von 70 Prozent Akkustand flacht die Ladegeschwindigkeit ab. Auf Reisen bewegt man sich also idealerweise zwischen 5 Prozent und 80 Prozent – womit das Aufladen an einer Schnellladestation mit mindestens 270 kW Leistung in nur 22,5 Minuten erledigt ist. Für die Kaffeepause heisst es also: Espresso statt Cappuccino.

Über die A1 geht die Reise weiter in Richtung Frauenfeld und schliesslich Kreuzlingen am südlichen Ufer des Bodensees. Der Ausblick auf den drittgrössten Binnensee Mitteleuropas ist an sich schon eine Reise wert. An der Seepromenade Kreuzlingen-Konstanz herrscht im Sommer schon fast mediterranes Flair mit zahlreichen Cafés und Restaurants entlang des Ufers.

Für etwas mehr Ruhe und Abgeschiedenheit verlassen wir das Ufer, fahren bergwärts, in Richtung Wahrzeichen des Kantons Thurgau: Die riesigen Obstbaumplantagen. Hier wachsen die Thurgauer Äpfel, aus denen der Süssmost, das Quasi-Nationalgetränk des Kantons entsteht.

Auch beim Feierlenhof in Altnau dreht sich fast alles um die Paradiesfrucht. Im Hofladen ist sie in allen Formen und Aggregatszuständen zu haben: Apfelringe, Konfitüre und natürlich als frisch gepresster Süssmost. Den geniesst man am besten direkt vor Ort mit herrlichem Blick über den Bodensee. Ein perfektes Fleckchen Erde zum Verweilen und Energie tanken – weswegen der Familienbetrieb auch Übernachtungen anbietet.

Taycan 4S Cross Turismo, Thurgau, 2021, Porsche AG

Buchen kann man klassisch eine Ferienwohnung oder aber man entschliesst sich zu einem Aufenthalt im Bubble Hotel und verbringt die Nacht dort (fast) unter freiem Himmel: Unter einer durchsichtigen Kuppel geniesst der Gast einen appetitlichen Ausblick über die Apfelplantagen und den Bodensee, ist aber gleichzeitig vor Wind und Wetter geschützt. Die Dunkelheit beschert ihm dann einen ungestörten Blick aufs Himmelszelt. Komfortabler kann man die Sterne nicht beobachten. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: auf dem Bauernhof werden Abendessen und Frühstück direkt angeboten. Für etwas Bewegung stehen E-Bikes bereit, um die Wälder und Obstplantagen rund um den Hof zu erkunden. Energie tanken für alle Sinne – und ein einzigartiges Übernachtungserlebnis. Apropos Energie: Der auf dem Hinweg getankte Strom reicht problemlos auch noch für den Heimweg – und im 446 bis 1.212 Liter fassenden Kofferraum ist mehr als genug Platz für ein paar Liter Apfelsaft als Energiespender für die Rückkehr in den Alltag der Fahrzeuginsassen.

Weitere Artikel

Das Haus am See

Das Haus am See

Als junger Mann träumte Adi Herzog von einer beheizten Garage zum Schrauben. Jahrzehnte später erwuchs aus der Vision eine der spektakulärsten Villen der Schweiz inklusive Porsche-Garage.

Purer Genuss

Purer Genuss

Kulinarische Entdeckungsreise: Eine Pässetour im Engadin mit dem Porsche 718 Cayman T zeigt, wie nahe Genuss und Vernunft beieinander liegen. Auf der Strasse – und auf dem Teller.

Verbrauchsangaben

Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé

WLTP*
  • 4,1 – 3,8 l/100 km
  • 92 – 87 g/km
  • 25,9 – 25,4 kWh/100 km
  • 39 – 40 km

Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 4,1 – 3,8 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 92 – 87 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 25,9 – 25,4 kWh/100 km
Elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 39 – 40 km
Elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 40 – 42 km
Effizienzklasse: F

Taycan 4S Cross Turismo

WLTP*
  • 0 g/km
  • 24,8 – 21,3 kWh/100 km
  • 415 – 490 km

Taycan 4S Cross Turismo

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,8 – 21,3 kWh/100 km
Elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 415 – 490 km
Elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 517 – 600 km
Effizienzklasse: A

718 Cayman T

WLTP*
  • 9,6 – 8,9 l/100 km
  • 218 – 202 g/km

718 Cayman T

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 9,6 – 8,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 218 – 202 g/km
Effizienzklasse: G