Das Finale des von Porsche unterstützten WTA-250-Turniers in der Hauptstadt der Region Transsilvanien gewann sie souverän mit 6:1, 6:1 gegen die Ägypterin Mayar Sherif.

Für die 33-jährige Darmstädterin war es das zweite WTA-Finale innerhalb von vier Wochen. Bei den Hamburg European Open hat sie den Sieg verpasst, doch in Cluj-Napoca beendete sie jetzt mit einer starken Leistung eine lange Durststrecke. Dabei musste sie am Samstag gleich zweimal auf den Platz, denn ihr Viertelfinalmatch tags zuvor gegen die Australierin Seone Mendez wurde bei beim Stand von 6:7, 6:4, 5:1 wegen Dunkelheit abgebrochen. Bei der Fortsetzung machte sie mit dem Gewinn des ersten Spiels alles klar und setzte sich danach im Halbfinale gegen die Serbin Aleksandra Krunic mit 6:4, 6:2 durch.

Andrea Petkovic, Winners Open, Cluj-Napoca, 2021, Porsche AG
Andrea Petkovic bei den Winners Open im rumänischen Cluj-Napoca

Auch am Sonntag war sie topfit. Ihre Gegnerin aus Kairo, die als Nummer 119 der Welt in der ersten Runde die topgesetzte Französin Alize Cornet ausgeschaltet hatte, hatte ihrem druckvollen Spiel nichts entgegenzusetzen. Nach 1:01 Stunden verwandelte die Deutsche ihren ersten Matchball und freute sich ausgelassen auf dem Platz, bevor sie ihrem Coach Petar Popovic in die Arme fiel.

„Das war eine tolle Woche in einer schwierigen Zeit. Ich freue mich über meinen Sieg und danke den Sponsoren und Zuschauern für ihre Unterstützung“, sagte Andrea Petkovic, die sich mit diesem Erfolg in der Weltrangliste vom 91. auf den 68. Platz verbessert. An ihre unterlegene Kontrahentin gewandt, die als erste Ägypterin in einem WTA-Finale stand, meinte sie: „Du bist ein Vorbild für viele junge Frauen in Deiner Region und machst ihnen Mut, ihren Traum zu leben. Das ist wichtiger als jeder Sieg.“

Porsche im Tennis

Bereits seit 1978 ist Porsche Sponsor des Porsche Tennis Grand Prix, seit 2002 zusätzlich auch Veranstalter. Das Turnier in der Stuttgarter Porsche-Arena wurde bei der letzten Spielerinnen-Wahl erneut zum weltweit beliebtesten seiner Kategorie gekürt. Im Rahmen seiner globalen Partnerschaft mit der Women’s Tennis Association (WTA) ist Porsche unter anderem Titelpartner des „Porsche Race to Shenzhen“, der offiziellen Qualifikationsrangliste für die Shiseido WTA Finals. Der Stuttgarter Sportwagenhersteller ist zudem exklusiver Automobilpartner der WTA sowie der WTA Finals und in diesem Jahr Sponsor der WTA-Turniere in Lyon (Frankreich), St. Petersburg (Russland), Berlin und Bad Homburg (Deutschland), Cluj (Rumänien) und Cincinnati (USA). Als Premiumpartner des Deutschen Tennis Bundes (DTB) unterstützt das Unternehmen das Porsche Team Deutschland im Billie Jean King Cup (ehemals Fed Cup) und engagiert sich mit dem Porsche Talent Team sowie dem Porsche Junior Team in der Nachwuchsförderung. Die Markenbotschafterinnen Angelique Kerber, Julia Görges und Maria Sharapova geben Porsche im Tennis ein Gesicht.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

Taycan

WLTP*
  • 0 g/km
  • 25,4 – 20,4 kWh/100 km
  • 354 – 484 km

Taycan

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 25,4 – 20,4 kWh/100 km
Elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 354 – 484 km
Elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 382 - 521 km
Effizienzklasse: A