André Lotterer: „Wir tun alles, um das Team nach vorne zu bringen“

Perfekte Rennstrategie und optimales Energiemanagement: Pascal Wehrlein und André Lotterer haben diese Erfolgsfaktoren im Autodromo Hermanos Rodriguez mit einer starken Teamleistung umgesetzt und dem TAG Heuer Porsche Formel-E-Team beim Mexico City E-Prix einen historischen Doppelsieg beschert. Im aktuellen „Inside E“ Podcast sprechen sie über diesen Meilenstein im Formel-E-Projekt von Porsche, ihr Verständnis von Teamwork und darüber, wie sie ihre Chancen im Kampf um den Weltmeistertitel sehen.

„Wir wollen Rennen gewinnen. Das ist unser Ziel, für das wir alle hart arbeiten. Wir werden nicht immer so überlegen sein wie in Mexiko, doch wir haben eine gute Basis, um in jedem Rennen zu punkten.“ André Lotterer sieht den ersten Sieg von Porsche in der Formel E als Belohnung für das Team und als Motivation für die weiteren Herausforderungen in dieser Saison. Pascal Wehrlein, der mit seinem Porsche 99X Electric als Erster über die Ziellinie gefahren war, ist knapp zwei Wochen nach diesem Triumph „immer noch total glücklich. Erst die Pole zu holen und dann den Sieg – das war super.“

Ein Schlüssel zu diesem Doppelsieg war die Art und Weise, wie die Porsche-Piloten als Team zusammengearbeitet haben. Für André Lotterer eine Selbstverständlichkeit. „Wir fahren nicht in erster Linie für uns, sondern für Porsche“, sagt er. Der Erfolg des Teams steht über allem. Das hat er bei Langstreckenrennen wie den 24 Stunden von Le Mans gelernt und diese Philosophie verinnerlicht: „Dass wir uns nicht gegenseitig angegriffen haben, war in Mexiko unser Vorteil. Dadurch haben wir weniger Energie verbraucht als unsere Konkurrenten. In Pascals Windschatten konnte ich sogar noch Energie sparen.“

An den Saisonzielen des TAG Heuer Porsche Formel-E-Teams hat sich durch den Erfolg in Mexiko nichts geändert. „Wir wollen weitere Siege und um den Weltmeistertitel kämpfen“, sagt Pascal Wehrlein, der in der Fahrerwertung der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft aktuell den dritten Platz belegt. André Lotterer ist punktgleich mit seinem Teamkollegen Vierter und blickt ebenfalls zuversichtlich in die Zukunft: „Wir haben sehr viel über die Formel E gelernt und fahren jetzt viel besser vorbereitet zu den Rennen. Das gibt uns das Selbstvertrauen, dass wir auch in Rom unser augenblickliches Performancelevel halten können.“ In der Ewigen Stadt werden im April zwei Rennen ausgetragen, auf die er sich schon jetzt freut: „Da fahren wir auf einer der coolsten Strecken der Formel E.“

„Wir wollen weitere Siege und um den Weltmeistertitel kämpfen“ Pascal Wehrlein

Auch in Rom wollen die Porsche-Piloten als Team an einem Strang ziehen. Warum sie sich so gut verstehen? „Wir gehen sehr respektvoll miteinander um und hören nicht auf, voneinander zu lernen“, sagt Pascal Wehrlein.“ Und André Lotterer: „Wir sind beide sehr ehrgeizig und tun alles, um unser Auto schneller zu machen und das Team nach vorne zu bringen.“

Info

Der Porsche Formel-E-Podcast erscheint auf Englisch und ist ab sofort im Porsche Newsroom abrufbar. Ausserdem ist „Inside E“ auf weiteren Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify und Google Podcasts verfügbar.

"Inside E“ Folge 25: Interview mit André Lotterer und Pascal Wehrlein

Überblick

Die weiteren Folgen des „Inside E"-Podcasts sowie Informationen zu Porsche in der Formel E finden Sie hier.

mehr

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

Taycan Turbo GT

WLTP*
  • 0 g/km
  • 21,6 – 20,7 kWh/100 km
  • 528 – 554 km

Taycan Turbo GT

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 21,6 – 20,7 kWh/100 km
Elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 528 – 554 km
Elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 638 – 677 km
Effizienzklasse: B

Taycan Turbo GT mit Weissach-Paket

WLTP*
  • 0 g/km
  • 21,3 – 20,6 kWh/100 km
  • 538 – 555 km

Taycan Turbo GT mit Weissach-Paket

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 21,3 – 20,6 kWh/100 km
Elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 538 – 555 km
Elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 673 – 699 km
Effizienzklasse: B