Während frühe 911-Modelle mancherorts als Sammler- oder Museumsstücke gelten, haben Besitzer klassischer Elfer in Thailand oft etwas anderes im Sinn: Sie entdecken mit ihren Fahrzeugen die anspruchsvollen und vielseitigen Strecken Südostasiens. Zusammen mit den Fotografen Stefan Bogner und Yik Keat hat die thailändische Porsche-Community jetzt alle acht Generationen des 911 erstmals auf öffentlichen Strassen zusammengebracht.

Acht Generationen Porsche 911, Thailand, 2019, Porsche AG
911 Carrera S (992), 911 GT3 (991), 911 Turbo (997), 911 GT3 RS (996), 911 Carrera RS (993), 911 Speedster (964), 911 Carrera CS, Porsche 912, l-r

Bogner, langjähriger Porsche-Fan und Mastermind des „Curves“-Magazin, sorgt mit seinem einzigartigen Fotografie-Stil weltweit für Furore. „Curves“ wird mittlerweile in zwei Sprachen verlegt und erfreut sich in Seattle ebenso grosser Beliebtheit wie in Stuttgart. Yik Keat, ein junger Strassenfotograf und -filmer aus Singapur mit fast 300.000 Followern auf Instagram, liess es sich ebenfalls nicht nehmen, auf der 280 Kilometer langen Fahrt mit von der Partie zu sein.

Stefan Bogner, Yik Keat, l-r, Fotografen, 2019, Porsche AG
Die Fotografen Stefan Bogner und Yik Keat (l-r)

Im Laufe der Jahre haben erstaunlich viele seltene und aussergewöhnliche Porsche-Modelle ihren Weg nach Thailand gefunden. Neben dem neuen 911 Carrera S (Typ 992) war auch eine Vielzahl unterschiedlicher Vorgängermodelle am Start: ein 912, ein 911 Clubsport und ein 964 Speedster des Porsche-Sammlers Isarin Chaleiysilpa sowie ein 996 GT3 RS mit gerade einmal 800 Kilometern auf dem Tachometer, ein makelloser 997 Turbo und ein 993 RS. Letzterer gilt als der einzige Wagen dieses Modells in ganz Thailand.

993 RS, 911 GT3 RS (996), l-r, Thailand, 2019, Porsche AG

Maetup T-suwan, dessen Vater im Laufe der Jahre eine ganze Reihe von Elfern sein Eigen nennen durfte, brachte zudem seinen 991 GT3 mit, der täglich gefahren wird; der erste nach Thailand importierte 992 wurde von AAS Auto Service zur Verfügung gestellt, dem einzigen von Porsche autorisierten Importeur und Vertriebshändler in Thailand.

911 Carrera S (992), Porsche 912, l-r, Thailand, 2019, Porsche AG

Die Gruppe startete in der Stadt Surat Thani, die im Süden des Landes am Golf von Thailand liegt, und fuhr entlang der Landenge Kra durch die thailändische Provinz Krabi bis nach Phuket an der Andamanenküste. Von der pulsierenden Stadt Surat Thani aus schlängeln sich die Strassen durch riesige Plantagen und dichten tropischen Dschungel, hin zum atemberaubenden Panorama der Phang Nga-Bucht, die als Schauplatz des James-Bond-Klassikers „Der Mann mit dem goldenen Colt“ Berühmtheit erlangte.

Die gegenseitige Verbundenheit der Fahrer wurde während des Pausen besonders deutlich, als es neben scharfen südthailändischen Gerichten auch angeregte Gespräche und jede Menge lachender Gesichter gab – eine 911-Familie, verbunden durch eine generationsübergreifende Leidenschaft. 

Dieser Beitrag wurde vor dem Start des Porsche Newsroom Schweiz in Deutschland erstellt. Die genannten Verbrauchs- und Emissionsangaben richten sich daher nach dem Prüfverfahren NEFZ und wurden unverändert übernommen. Alle in der Schweiz gültigen Angaben nach WLTP-Messzyklus sind unter www.porsche.ch verfügbar.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

911 Carrera S

WLTP*
  • 11,1 – 10,1 l/100 km
  • 251 – 229 g/km

911 Carrera S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 11,1 – 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 251 – 229 g/km
Effizienzklasse: G

911 Carrera 4S

WLTP*
  • 11,1 – 10,2 l/100 km
  • 253 – 231 g/km

911 Carrera 4S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 11,1 – 10,2 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 253 – 231 g/km
Effizienzklasse: G