Air | Water vereint die US-Porsche-Community

Veranstalter Patrick Long hat beim jüngsten Luftgekühlt-Event ein neues Format vorgestellt: Mit Air | Water hat er einen Tag allen Modellen der 75-jährigen Geschichte von Porsche gewidmet.

Fast 20 Jahre lang war Patrick Long Porsche-Werksfahrer. Seit er Ende 2021 seinen Helm an den Nagel gehängt hat, ist er als Berater für Porsche Motorsport und Leiter des nordamerikanischen Nachwuchsförderprogramm tätig. Doch abseits der Rennstrecke steht Long für Porsche-Fans auf der ganzen Welt vor allem für ein Wort: Luftgekühlt.

Luftgekühlt ist zweifelsohne eines der berühmtesten und angesehensten Community-Events, die Jahr für Jahr stattfinden. Die neunte Auflage zeigte erneut eine beeindruckende Sammlung an klassischen Porsche-Sportwagen, die von Long und seinem Luftgekühlt-Partner Jeff Zwart sorgfältig kuratiert wurde.

Auf Mare Island, einem sechs Kilometer langen, stillgelegten US-Marinestützpunkt nördlich von Oakland, San Francisco, begrüsste „Luft 9“ an zwei Tagen rund 10.000 Gäste und mehr als 1.000 Fahrzeuge. Der erste Tag stand ganz im Zeichen des Jubiläums „60 Jahre 911“. Die Auswahl der Fahrzeuge, die sorgfältige Zusammenstellung und die Liebe zum Detail machten die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis für Porsche-Enthusiasten jeden Alters.

„Wir sehen Luftgekühlt als eine Inszenierung und nicht einfach als einen Parkplatz oder eine Rennstrecke voller Fahrzeuge“, erklärt Long. „Dieser Ansatz hat eine kleine Revolution in der Art und Weise ausgelöst, wie wir heute Autoshows betrachten. Ich bin stolz darauf, dass wir einen Anteil daran haben."

Porsche 962 C, Luftgekühlt 9, Mare Island, San Francisco, USA, 2023, Porsche AG

Longs Kerngedanke für „Luft“ – wie die Veranstaltung in Kennerkreisen genannt wird – ist die der Inklusivität: „Es geht nicht nur um die Geschichten prominenter Autos oder Besitzer“, führt er fort, „sondern auch um die Geschichten ganz normaler Menschen, die mit ihren Eltern an ihren Fahrzeuge geschraubt haben, bis hin zu einigen der berühmtesten und am meisten ausgezeichneten Rennwagen. Und alles, was dazwischen liegt! Wir konzentrieren uns auf verschiedene Geschichten und Themen und stellen Autos vor, die man noch nicht so oft gesehen hat. Das Schöne an der Marke Porsche ist, dass es so viel zu entdecken gibt, so viel Geschichte und so viele erstaunliche Autos. So halten wir es weiterhin unterhaltsam und interessant – indem wir uns auf die Autos konzentrieren, über die wir selbst etwas erfahren wollen.“

Mit Mare Island hat sich 2023 ein weiterer einzigartiger Veranstaltungsort in die Serie eingereiht. „Auf meinem Weg zum Sonoma Raceway bin ich oft an diesem Ort vorbeigefahren“, erzählt Long, „und ich habe mich oft gefragt, was das ist. Dann kam ich auf die Insel und sah die Vielfalt der Architektur, direkt am Wasser, mit Kränen und anderen Strukturen. Es ist eine Traumkulisse. Ich wage zu behaupten, dass dies der beste Veranstaltungsort sein wird, den ich je gesehen habe.“

„Luft 9“ wird auch aus einem anderen Grund in Erinnerung bleiben: Es war der Startschuss für ein neues Konzept von Long und seinem Team mit dem Namen „Air | Water“, gerade rechtzeitig zum Jubiläum „75 Jahre Porsche Sportwagen“. Die neue Veranstaltung, die am vergangenen Sonntag auf demselben Gelände stattfand, ist eine natürliche Weiterentwicklung von Luftgekühlt, die zum ersten Mal auch wassergekühlte Fahrzeuge einbezieht und die Geschichte der Marke im weiteren Sinne erzählen soll. Long hofft, dass sich diese Veranstaltung schon bald zu einem eigenständigen Event rund um Porsche entwickeln und ein noch grösseres Publikum erreichen wird.

Bei der Premiere von „Air | Water“ wurden Porsche-Modelle aus einem Dreivierteljahrhundert Geschichte gezeigt, wobei erstmals Transaxle-Fahrzeuge, wassergekühlte 911-Modelle und frühe Exemplare des Cayenne im Mittelpunkt standen. „Die Show wurde vom Luft-Team produziert“, sagt Long, „aber sie bot eine andere Erfahrung als Teil einer Vision, die wir für ein noch grösseres Treffen haben. Es soll alles beleuchten, was mit Porsche zu tun hat: von den Anfängen der Marke bis hin zu den aktuellen Modellreihen.“

Long führt fort: „Es gibt eine grosse Gruppe von Enthusiasten da draussen, und es gibt Dinge, die wir anders machen können, um unsere Türen für sie zu öffnen. Meine Vision von Air | Water ist, die grösste Autoshow der Welt für eine einzelne Marke zu schaffen.“

Info

Fotos: Kurt Bradley

Weitere Artikel

Am Ort der Träume

Am Ort der Träume

Designer ist sein Wunschberuf. Porsche seine Traummarke. Zu Papier bringt Krithin Paul Pereira das mit ausdrucksstarken Skizzen von Porsche-Fahrzeugen – trotz körperlicher Einschränkungen.

Verbrauchsangaben

911 Dakar

WLTP*
  • 11,3 l/100 km
  • 256 g/km

911 Dakar

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 11,3 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 256 g/km
Effizienzklasse: G

718 Spyder

WLTP*
  • 11,1 – 10,7 l/100 km
  • 251 – 242 g/km

718 Spyder

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 11,1 – 10,7 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 251 – 242 g/km
Effizienzklasse: G

911 Turbo S Modelle

WLTP*
  • 12,5 – 12,0 l/100 km
  • 284 – 271 g/km

911 Turbo S Modelle

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 12,5 – 12,0 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 284 – 271 g/km
Effizienzklasse: G

911 GT3

WLTP*
  • 13,0 – 12,9 l/100 km
  • 294 – 293 g/km

911 GT3

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 13,0 – 12,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 294 – 293 g/km
Effizienzklasse: G