Die von Hand gefertigten High Performance-Ski sind das erste Ergebnis der Kooperation des Stuttgarter Sportwagenunternehmens mit dem österreichischen Sportartikelhersteller HEAD. Der vom Riesenslalom inspirierte Racer und der Allmountain-Ski, die auf völlig eigenständigen Konstruktionen basieren, sind ab sofort für 1.500 Euro1 auf shop.porsche.com und im Sportfachhandel erhältlich.

„Diesem Test-Wochenende habe ich ähnlich entgegengefiebert wie früher dem Start in eine neue Weltcup-Saison“, verrät Porsche-Markenbotschafter Aksel Lund Svindal. Der ehemalige Skirennfahrer hat die Skier massgeblich mitentwickelt. „Journalisten und Kunden waren auf Anhieb sportlich auf unseren Brettern unterwegs, das hat mich sehr gefreut“, sagt Svindal. „Zugleich ist das Feedback aus erster Hand ausgesprochen wertvoll und fliesst natürlich in die Weiterentwicklung der Produkte ein.“

Im Rahmen von „SnowTime“ war Svindal am Samstagabend zudem Gast des Expertentalks auf der Burg Kaprun. Im Gespräch mit dem österreichischen Sportmoderator Stefan Steinacher berichtete der zweifache Olympiasieger und fünffache Weltmeister über Höhen und Tiefen seiner Karriere. Zudem sprach er über die Kooperation von Porsche und HEAD sowie seine Rolle als Porsche-Markenbotschafter.

Für Piste und Gelände: die innovativen Skimodelle von Porsche und Head

Die Zahlen in den Modellbezeichnungen Porsche 7 Series und Porsche 8 Series verraten, wie breit die Ski in der Mitte sind: 70 beziehungsweise 88 Millimeter. Dieser Wert ist für die Fahreigenschaften wichtig. 

Aksel Lund Svindal, Porsche-Markenbotschafter, 2022, Porsche AG
Porsche-Markenbotschafter Aksel Lund Svindal

Die Designer haben das Mass als typographisches Element aufgegriffen. In roter oder gelber Kontrastfarbe ausgeführt, prägen die Zahlen die sportlich-puristische Optik der vorwiegend weissen beziehungsweise schwarzen Ski, deren Design vom Motorsport inspiriert wurde. Der Aufbau der beiden High Performance-Ski hört auf den Namen „Graphene World-cup Sandwich Cap Construction“. Carbon- sowie Titanal-Layer verstärken den Vollholzkern. Eine weitere Schicht besteht aus Graphene. Dieses Material ist nicht nur sehr dünn und leicht, sondern auch 300-mal stärker als Stahl.

Die Ski verfügen über das innovative Skidämpfungssystem EMC (Energy Management Circuit). Dabei werden vorne und hinten am Ski keramische Piezoelemente eingearbeitet, welche die Bewegungsenergie in elektrische Energie umwandeln. Diese wird verwendet, um negative Vibrationen zu absorbieren. Der Ski wird so wesentlich laufruhiger und stabiler. Darüber hinaus passt sich der Ski besser und schneller dem Gelände an. Dies ermöglicht auch an langen Tagen Skifahren auf höchstem Niveau. Auf der Carbon-Platte „Superflex PR Base high“ ist bei beiden Skimodellen die Bindung Protector PR 13 GW angebracht. Ihre FHR-Technologie (Full Heel Release) reduziert die Belastung der Knie bei Vorwärts- und Rückwärtsdrehstürzen, da die Ferse sowohl horizontal als auch vertikal auslösen kann. Beide Modelle werden mit einer Porsche Skitasche geliefert.

Als Riesenslalom-Racer ist die Porsche 7 Series stabil, schnell und dynamisch. Auf präparierten Pisten fühlt sie sich am wohlsten – wie ein Sportwagen auf der Rennstrecke. Hier die wesentlichen Daten:

  • Skilängen: 156, 163, 170 und 177 Zentimeter
  • Radius2: 13,1 Meter
  • Taillierung (Skispitze/-mitte/-ende): 124/70/109 Millimeter
  • Gewicht3: 4.420 Gramm
  • Farbgebung: weiss/rot/schwarz
  • Preis: 1.500 Euro1
     

Die Porsche 8 Series ist ein Allmountain-Ski, mit dem sich im Gelände komfortabel cruisen lässt. Problemlos meistert er alle Schneebedingungen. Die Eckdaten:

  • Skilängen: 163, 170 und 177 Zentimeter
  • Radius2: 13,5 Meter
  • Taillierung (Skispitze/-mitte/-ende): 130/88/124 Millimeter
  • Gewicht3: 4.530 Gramm
  • Farbgebung: schwarz/gelb/anthrazit
  • Preis: 1.500 Euro1
     

Unverkennbarer Look von Kopf bis Fuss

Ergänzend zu den beiden Skimodellen bieten Porsche und HEAD eine Kollektion mit Accessoires und Bekleidung an. Geringes Gewicht sowie aerodynamische Griffe sind neben der Optik die Stärken der Carbon-Skistöcke (in acht Längen von 105 bis 140 Zentimeter; 140 Euro1). Viel Hightech steckt im Porsche Radar 5K Photo Mips Visierhelm (450 Euro1), der eine kristallklare Sicht verspricht. Für einen besseren Kontrast und brillantere Farben nutzt seine Visierscheibe die 5K-Lens-Technologie. Mitentwickelt und umfassend getestet wurde sie vom Weltcup- und Freeski-Team von HEAD. Sie soll die Sicherheit und Performance auf und abseits der Piste verbessern.

Die Herren-Skijacke (in sechs Grössen von S bis XXL erhältlich; 800 Euro1) und die Herren-Skihose (gleiche Grössen; 500 Euro1) halten dank nachhaltig produzierter Daune und „PrimaLoft Black Eco“-Wattierung zuverlässig warm. Ferner sind sie wind- und wasserabweisend dank IAM Membran. Ihr intelligentes Klimamanagement transportiert den Schweiss an die Oberfläche und sorgt so für Kühlung. Als zusätzliche Wärmeschicht empfiehlt sich die leicht wattierte Midlayer-Jacke im lässigen Biker-Style (gleiche Grössen; 250 Euro1). Ihre ThermoPlume Isolation von PrimaLoft ist federleicht, schnelltrocknend und verfügt über dieselbe Wärmerückhaltung und Bauschkraft wie echte Daunen. Das Design der Kollektion greift mit Rot, Weiss und Schwarz die Farben der Ski auf. Produziert wird die Bekleidung in Europa.

Info

1 Unverbindliche Preisempfehlung für Deutschland inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer

2 Bei einer Skilänge von 170 Zentimetern

3 Ohne Bindung, bei einer Skilänge von 170 Zentimetern

Weitere Artikel

Porsche AG mit starkem Ergebnis auf Kurs
Unternehmen

Porsche AG mit starkem Ergebnis auf Kurs

Starke Performance im Quartal des Börsengangs: Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG („Porsche AG“ und zusammen mit ihren vollkonsolidierten Tochtergesellschaften der „Porsche-Konzern“ oder „Porsche“) hat in den ersten neun Monaten des Jahres den Konzernumsatz um 15,7 Prozent auf 26,74 Milliarden Euro gesteigert (Vorjahreszeitraum: 23,12 Milliarden Euro).

Verbrauchsangaben

911 Carrera T Modelle

WLTP*
  • 10,9 – 10,3 l/100 km
  • 247 – 233 g/km

911 Carrera T Modelle

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 10,9 – 10,3 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 247 – 233 g/km
Effizienzklasse: G

Taycan Sportlimousinen Modelle

WLTP*
  • 0 g/km
  • 24,1 – 19,6 kWh/100 km
  • 370 – 512 km

Taycan Sportlimousinen Modelle

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,1 – 19,6 kWh/100 km
Elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 370 – 512 km
Elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 440 – 630 km
Effizienzklasse: A

Taycan 4S

WLTP*
  • 0 g/km
  • 24,1 – 19,8 kWh/100 km
  • 370 – 512 km

Taycan 4S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,1 – 19,8 kWh/100 km
Elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 370 – 512 km
Elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 454 – 611 km
Effizienzklasse: A