Geht es um Digitalisierung, neue Ideen und Gründerkultur, schauen Top-Manager nach Berlin. Deshalb lud Porsche Consulting Vorstände und Geschäftsführer aus unterschiedlichsten Branchen sowie Wissenschaftler in die Mitte der Hauptstadt ein. Beim dritten Unternehmer-Dinner, diesmal im Restaurant Facil am Potsdamer Platz, diskutierten 45 Teilnehmer bei Saibling und Uckermärker Rind die Frage "Wo steht die deutsche Wirtschaft bei digitaler Transformation und Innovation?". Den thematischen Impuls für den Abend setzte Dr. Andreas Wiele, Vorstand Axel Springer SE. Der Jurist und Journalist  skizzierte den frühzeitigen Wandel des traditionsreichen Zeitungsverlages zu Europas führendem digitalen Medienkonzern. Und für die Koordination der kontrovers geführten Diskussion von Tisch zu Tisch sorgte bis nach Mitternacht einer der erfahrensten deutschen Interviewer: Thomas Roth (bis 2016 ARD Tagesthemen).

Unternehmer-Dinner am Potsdamer Platz
Info

Fotos: Porsche Consulting

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Starkes Jahr für Porsche: aus der Pole-Position in die Elektromobilität
  2. Porsche Zentren erhalten weltweit neue Corporate Architecture
  3. Innovatives Leichtbau-Dach mit Coupé-Eigenschaften
  4. Super in Sebring: Porsche siegt auch im Zwölfstundenrennen
  5. WEC: Porsche GT Team baut WM-Führung weiter aus

Meistgeteilt

  1. Saubere Lösung: Neuer Nutzen für Treibhausgas
  2. Future Farming
  3. Lufttaxi: Ab 2025 schneller zum Flughafen Stuttgart?
  4. Porsche Consulting steigert Umsatz und stellt ein
  5. Kundenwünsche – heute, morgen, übermorgen
Social Media