24.03.2018

Auf zu neuen Abenteuern

Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit? Für den Porsche Panamera Sport Turismo kein Widerspruch. Mia Bühler und Thies Janknecht haben mit ihrem Team von uberding.net den Test gemacht.

Um etwa sieben Uhr morgens klingelt uns der Wecker aus dem Schlaf. Es ist Winter und im Tannheimer Tal in Österreich sind über Nacht gute zehn Zentimeter Schnee gefallen. Noch vor Sonnenaufgang heißt es für uns: Raus aus den Federn und rein ins kalte Weiß!

Denn da draußen warten etliche Motive, für die es sich lohnt, unser Chalet zu verlassen: Verwundene Bergstraßen, zugefrorene Seen und die längste Fußgängerhängebrücke der Welt, die in atemberaubenden 114 Metern Höhe zwei Berggipfel verbindet. Eindrücke wie diese rauben sogar uns als Weltenbummler und Reiseblogger noch regelmäßig den Atem – und erinnern uns daran, warum wir unseren Job so lieben, selbst bei eisigen minus zehn Grad.

Doch um diese Momente festzuhalten und teilen zu können, ist Teamwork gefragt: Equipment muss vorbereitet und verstaut werden, Fahrtrouten organisiert und Bildideen entwickelt werden. Während ein Teil des Teams Kameras, Objektive und Snowboards verlädt, studiert der andere Teil die Karte, um den Weg zum nächsten Motiv zu finden. 

Die Ladefläche ist auffällig geräumig

In den Porsche Panamera 4 E-Hybrid Sport Turismo, mit dem wir in unser Abenteuer gestartet sind, passen trotz seines sportlichen Auftritts nicht nur bequem fünf unserer Teammitglieder, sondern auch so einiges an Equipment. Während wir es uns in den tiefen Ledersitzen ausstrecken, finden im Kofferraum Kameras, Snowboards und Gepäck Platz. Mit 425 Litern Ladevolumen ist die Ladefläche – gerade für einen Sportwagen – auffällig geräumig, bei dachhoher Beladung mit umgeklappten Rücksitzen könnte das auf ganze 1.295 Liter ausgeweitet werden.

Die niedrige Ladefläche und die große Heckklappe machen es uns leicht, bei spontanen Stops Kameras, Stative und Co. schnell wieder auszuladen, um etwa die sich kunstvoll windenden Nebelschwaden über dem Visalpsee auf dem Weg zur nächsten Location einzufangen, bevor sie wieder verfliegen. Meist sind es genau diese spontanen Situationen, die die stärksten Bilder entstehen lassen.

Was ein Foto nicht transportiert, versuchen wir unterwegs innerlich abzuspeichern: Das Reh, das uns an unserer zweiten Location verschlafen anblinzelt und keine Sekunde später wieder im Dickicht verschwunden ist. Dieses kitzelnde Gefühl der Ungewissheit, was uns hinter der nächsten Kurve, hinter dem nächsten Tal erwartet. Der Fahrtwind auf der Haut, während wir aus dem geöffneten Fenster filmen. 

Ein innovativer Schritt in die richtige Richtung

Und dabei könnte man fast meinen, abzuheben: Denn mit seinen 340 kW (462 PS; Kraftstoffverbrauch kombiniert 2,6 l/100 km; CO2-Emission 59 g/km; Stromverbrauch kombiniert 15,9 kWh/100 km) hat der Porsche Panamera 4 E-Hybrid Sport Turismo ordentlich Power unter der Haube. Dabei liegt die eigentliche Stärke des Sportwagens in der Zusammensetzung dieser Zahl: Während 330 PS aus dem 2,9-Liter-V6-Biturbo-Motor stammen, kommen 136 PS aus der E-Maschine hinzu.

Der Sound aus diesem genialen Zusammenspiel: Zukunftsmusik! Denn bis 50 Kilometer Reichweite und Tempo 140 ist der rein elektrisch startende Porsche emissionsfrei unterwegs. Auch vom speziell entwickelten Fahrtmodus „Hybridauto“ sind wir große Fans: Dass der Panamera selbstständig die beiden Antriebsquellen wechselt und kombiniert, um die Fahrt noch effizienter zu machen, ist schon ziemlich smart.

Ein innovativer Schritt in die richtige Richtung, wie wir finden. Und auch für uns heißt es nach drei Tagen Österreich: auf zu neuen Abenteuern. Wir sind gespannt, was hinter der nächsten Kurve auf uns wartet!

Info Mia und Thies

Mia Bühler und Thies Janknecht leben zusammen mit Söhnchen Neon zwischen Maultaschen und Deadlines in Stuttgart. Als Social-Media-Berater mit ihrer Agentur "creading GmbH" und Blogger in diversen Bereichen sind die Workaholics aber öfter „on the road“ als Zuhause zu finden – zum Beispiel mit den Füßen im Sand an ihrer Lieblingsdestination, den Malediven, oder mit dem Porsche Panamera durch die Berge flitzend. 

Verbrauchsangaben

Panamera 4 E-Hybrid Sport Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 2,6 l/100 km; CO2-Emission 59 g/km; Stromverbrauch kombiniert 15,9 kWh/100 km

Panamera Sport Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,5 – 7,8 l/100 km; CO2-Emission 217 – 178 g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Starkes Jahr für Porsche: aus der Pole-Position in die Elektromobilität
  2. Innovatives Leichtbau-Dach mit Coupé-Eigenschaften
  3. Mehr als 20.000 Kaufinteressenten für den Taycan
  4. Mister 1.000 PS und sein Porsche 917
  5. Porsche feiert „50 Jahre 917“
Social Media