Am Samstag, 21. November, steht das letzte WEC-Rennen der Saison an. Einen Tag danach laden die Hersteller den Fahrernachwuchs nach Bahrain. Dort haben Piloten, die bisher noch nicht in der Langstrecken-Weltmeisterschaft fahren, die Möglichkeit, die Rennwagen der Hersteller zu testen.

Auch das Porsche Team Manthey stellt seine Fahrzeuge zur Verfügung. Nun steht auch fest, wer den 911 RSR testen wird: Philipp Eng (Österreich), Meister Porsche Carrera Cup Deutschland und Porsche Mobil 1 Supercup, sowie Nick Catsburg (Niederlande), GT- und Tourenwagen-Spezialist.

Mehr dazu bald im Porsche Newsroom.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Starkes Jahr für Porsche: aus der Pole-Position in die Elektromobilität
  2. Innovatives Leichtbau-Dach mit Coupé-Eigenschaften
  3. Porsche Zentren erhalten weltweit neue Corporate Architecture
  4. Mehr als 20.000 Kaufinteressenten für den Taycan
  5. Super in Sebring: Porsche siegt auch im Zwölfstundenrennen

Meistgeteilt

  1. Demofahrt des Porsche Cayman GT4 Rallye auf Schnee und Eis
  2. Neel Jani absolviert erfolgreichen Rollout für Porsche
  3. Mark Webber begeistert Fans im Porsche 911 GT2 RS Clubsport
  4. Porsche in Daytona nach starker Teamleistung auf dem Siegerpodest
  5. Porsche Motorsport geht Partnerschaft mit Puma ein
Social Media