14.06.2016

Startklar für Le Mans

Das Porsche Team ist für die 84. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Le Mans am 18. und 19. Juni 2016 aufgestellt: Die Mannschaft hat sich zum Teamfoto mit den beiden Porsche 919 Hybrid und den sechs Fahrern versammelt.

Das Porsche Team ist startklar: Die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard (DE) sowie Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) sowie die aktuellen Tabellenführer in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft, Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) versammelten sich heute zum Teamfoto.

Mittwoch und Donnerstag werden insgesamt drei Qualifyings ausgetragen, die Nachtsessions enden jeweils um 0:00 Uhr. Am Freitag steht die Porsche-Pressekonferenz um 13:00 Uhr im Mittelpunkt. 2016 wird sie erstmals hier live im Porsche Newsroom übertragen: https://newsroom.porsche.com/de/lemans2016

Galerie
Porsche-Einsatz in Le Mans

Wer sich vorher umfassend informieren möchte, findet hier – neben der aktuellen Berichterstattung während des Rennens – auch Stories, Fotos, Fakten und Hintergründe zum Porsche-Einsatz in Le Mans.

Die Vorschau:
919 Hybrid als Titelverteidiger in Le Mans.

Rennstrategie für Le Mans:
Die Rennstrategen müssen viele Faktoren berücksichtigen, unter anderem Tankstopp, Reifenwechsel, Rennfahrer, Schadensfall und Boxenmannschaft.

Erfolgreicher Test für Le Mans:
Mit dem offiziellen Vortest hat Porsche die heiße Vorbereitungsphase für die 24 Stunden von Le Mans eingeläutet.

Qualifyingrekord in Le Mans:
Neel Jani stellte 2015 eine Bestmarke für die 13,629 Kilometer lange Strecke in Frankreich auf.

Das Lenkrad des Porsche 919 Hybrid:  
Ein Blick auf das Lenkrad und seine technischen Finessen.

Premiere des Le-Mans-Pakets:
Zum Le-Mans-Paket gehört eine neue Lichtanlage, die dem Porsche 919 Hybrid ein frisches Gesicht verleiht.

Weltpremiere des Porsche 919 Hybrid 2016:
Porsche präsentiert sein Rennfahrzeug für die diesjährige Saison.

Zeitplan 24 Stunden von Le Mans

Mittwoch, 15. Juni:
16:00 – 20:00 Freies Training
22:00 – 24:00 Qualifying

Donnerstag, 16. Juni:
19:00 – 21:00 Qualifying
22:00 – 24:00 Qualifying

Freitag, 17. Juni:
13:00 – 14:00 Porsche-Pressekonferenz im Porsche Experience Center
17:30 – 19:30 Fahrerparade in der Innenstadt

Samstag, 18. Juni:
09:00 – 09:45 Warm-up
14:22 Beginn der Start-Zeremonie
15:00 Start

Presseservice
  • Live-Kommunikation aus der LMP1-Box auf Twitter: @Porsche_Team.

  • Zum automatischen Erhalt von Pressemitteilungen und Bildmaterial sowie für den Zugriff auf das Archiv und Bewegtbildmaterial können Medien sich registrieren unter: https://presse.porsche.de

  • Unter https://presse.porsche.de/motorsport steht der aktuelle Porsche Motorsport Mediaguide zur Verfügung.

  • Videos sind auf den Porsche-Kanälen bei Vimeo und auf Youtube verfügbar.

  • www.newsroom.porsche.com bündelt aktuelle Presseinformationen und Hintergründe und ist ohne Registrierung frei zugänglich.

  • Die offizielle WEC App ist in der Basis kostenlos und bietet gegen Gebühr einen Livestream des Rennens. Live-Features wie Onboard-Kameras, Zeitnahme und GPS-Verfolgung sind auch in der kostenlosen Porsche Motorsport App integriert.

  • Im Web informieren hochaktuell www.fiawec.com und www.24h-lemans.com. Weitere interessante Informationen zu Porsche Motorsport sind zu finden unter porsche.de/FutureSportscar.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Porsche Motorsport: Formel-E-Fahrzeug absolviert Testfahrten
  2. Porsche Tennis Grand Prix 2019
  3. Cayenne Coupé feiert Asien-Premiere
  4. Offen für Neues
  5. Porsche kooperiert mit Tongji-Universität in Shanghai

Meistgeteilt

  1. Neel Jani absolviert erfolgreichen Rollout für Porsche
  2. Porsche in Daytona nach starker Teamleistung auf dem Siegerpodest
  3. Porsche Esports Supercup wird erster virtueller Markenpokal
  4. WEC: Porsche GT Team baut WM-Führung weiter aus
  5. Super in Sebring: Porsche siegt auch im Zwölfstundenrennen
Social Media