29.04.2015

Hinter den Kulissen mit Caroline Wozniacki

Die dänische Tennisspielerin Caroline Wozniacki ist im Rahmen des Porsche Tennis Grand Prix auf einen echten Klassiker getroffen: den Porsche 959 S.

Auch Tennis-Star Boris Becker investierte einst sein Preisgeld in ihn: den Porsche 959 S. Der Supersportwagen galt bei seiner Erstauslieferung im Jahre 1986 als schnellstes Serienfahrzeug der Welt mit Straßenzulassung. Mit seiner damaligen technischen Ausstattung war das Fahrzeug zudem Technologieträger.

Technik und Schnelligkeit sind auch im Tennis wichtige Eigenschaften, und so harmonierten die Tennisspielerin Caroline Wozniacki und der 959 S perfekt. Im Rahmen des Porsche Tennis Grand Prix spielte die Weltrang-Fünfte in einem kurzen Video-Clip für das Turnier mit. Darin wurde die Dänin nach einem Fotoshooting im roten 959 S vom Lager des Porsche-Museums zur Porsche-Arena chauffiert. Das Video in voller Länge sehen Sie hier:

Video

Porsche und das internationale Damentennis verbindet bereits seit einigen Jahren eine innige Partnerschaft. Der Sportwagenhersteller ist seit 1978 Sponsor sowie seit 2002 Veranstalter des Porsche Tennis Grand Prix. Auch dieses Jahr konnten die Top-Athletinnen und Zuschauer beim 38. Porsche Tennis Grand Prix wieder die Folgen dieser Förderung genießen.

Steckbrief Wozniacki

Geburt: 11. Juli 1990

Geburtsort: Odense, Dänemark

Wohnort: Monte Carlo, Monaco

Größe: 177cm

Spielart: Rechtshänderin

WTA-Einzeltitel: 22

WTA-Doppeltitel: 2

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. 5:19,55 Minuten – Porsche 919 Hybrid Evo holt Rekord
  2. Porsche „Sound Nacht“ mit Jacky Ickx und Derek Bell
  3. Erster Porsche Schnellladepark mit 800-Volt-Technologie ans Netz gegangen
  4. Sportlich, leicht, minimalistisch – Festival of Speedster
  5. Der neue Macan im Höhentraining

Meistgeteilt

  1. Kerber im Wimbledon-Finale
  2. „Ich bin jetzt eine reifere Spielerin“
  3. Karolina Pliskova ist die neue Tennis-Königin von Stuttgart
Social Media