Medizintechnikhersteller müssen umdenken: Disruptive Geschäftsmodelle, „Tech-Player“ wie Google als neue Marktteilnehmer und innovative Dienstleistungen kennzeichnen das neue Szenario im Wettbewerb. Die operativen Bereiche der Medizintechnikunternehmen müssen auf die enormen Umwälzungen vorbereitet werden. Während die Bruttomarge – als Indikator für die operative Leistungsfähigkeit – vergleichsweise positiv ist, fehlt der Branche beispielsweise in der Produktion die nötige Dynamik. Seit 2012 hat sich die Bruttomarge durchschnittlich nur noch um 0,2 Prozent pro Jahr verbessert. Stagnation. Mit dem handlungsorientierten Leitfaden mit 12+1 Schritten von Porsche Consulting finden Medizintechnikunternehmen heraus, wie sie von der Transformation profitieren können.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Starkes Jahr für Porsche: aus der Pole-Position in die Elektromobilität
  2. Innovatives Leichtbau-Dach mit Coupé-Eigenschaften
  3. Mehr als 20.000 Kaufinteressenten für den Taycan
  4. Mister 1.000 PS und sein Porsche 917
  5. Porsche legt den Grundstein für weiteres Wachstum in Leipzig

Now you can clock your Porsche 911 rev counters in any of these exterior col...

Social Media