16.10.2018

„Zulieferer dürfen jetzt nicht zögern“

Transformation: Autoindustrie-Experte Federico Magno nennt die wichtigsten Werkzeuge.

„Zögern wäre jetzt fahrlässig“ sagt Federico Magno. Dabei hat er die Autozulieferindustrie im Blick. Die Branche muss sich im Zuge der Elektromobilität und bahnbrechender Zukunftstechnologien selbst auf den Prüfstand stellen. „Neue Geschäftsmodelle, veränderte Kundenstrukturen und ein enorm hohes Innovationstempo bedeuten: Die Zulieferer müssen sich verändern, und das schnell“, sagt Magno. Der Geschäftsführer für den Bereich Automobilindustrie bei der Managementberatung Porsche Consulting beschreibt in einem neuen Fachartikel für die Zeitschrift „Automobil Industrie“ prägnant, mit welchen drei Werkzeugen Zulieferer ihre Existenz sichern und ausbauen.


„Es geht um die blanke Existenz“
Quelle: Automobil Industrie Spezial, September 2018, S.6

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. So faszinierend kann Bewegung sein
  2. Porsche verleiht Ferry-Porsche-Preis an 220 Abiturienten
  3. Ab sofort bestellbar: neues Cayenne S Coupé
  4. Maßanzüge für den neuen 935
  5. Neuer 911 Speedster geht in Serie
Social Media