05.12.2018

Porsche Golf Circle trifft 2019 den Masters-Champion

In der Welt zuhause, auf dem Golfplatz daheim: Der Porsche Golf Circle hat sich direkt im ersten Jahr zum beliebten Treffpunkt golfbegeisterter Porsche-Kunden aus der ganzen Welt entwickelt – und damit zum Erfolgsmodell mit vielversprechender Zukunft.

Im Herbst 2017 war die internationale und App-basierte Community in Portugal mit einem symbolischen Abschlag nicht nur in digitale Welten, sondern auch zu einzigartigen Eventreisen gestartet. Eine davon führte den exklusiven Kundenkreis nun ins spektakuläre Abama Golf Resort auf Teneriffa. 72 Mitglieder aus elf Nationen bestätigten die hohe Akzeptanz, die sich die Golf-Community innerhalb kürzester Zeit erworben hat. Mit einer Trainingssession bei Master-Champion Patrick Reed wartet Anfang 2019 bereits der nächste Höhepunkt.

Eine Eventreise führte den Porsche Golf Circle ins Abama Golf Resort auf Teneriffa


Ein Turnier auf dem Abama Golf Course, Golfkliniken mit den PGA-Pros Frank Adamowicz, Torsten Giedeon und Craig West sowie eindrückliche kulinarische Ausflüge beschlossen ein ereignisreiches Premierenjahr der Golfer-Gemeinschaft. „Unsere Mitglieder kommen aus so vielen Ländern zu unseren Events und jedes Mal ist die Atmosphäre von Beginn an herausragend. Alle sprechen eben dieselbe Sprache: Golf. Das macht den Porsche Golf Circle tatsächlich zu einer wunderbaren Sache“, sagt Sandra Siegloch, Leiterin Porsche Community Management.

Auch Hans-Joachim Stuck (2.v.l.) war auf Teneriffa dabei


Mitglieder der Community waren 2018 unter anderem bei den Porsche European Open vor den Toren Hamburgs und beim prestigeträchtigen Ryder Cup in Paris zu Besuch, wo sie zweimal Spitzengolf vor Ort erleben konnten. Auch dank solcher Höhepunkte vergrößerte sich der Porsche Golf Circle schnell auf inzwischen gut 1.600 Mitglieder. Dieser Schwung soll ins Jahr 2019 mitgenommen werden. Gleich im Februar haben 18 Mitglieder die Möglichkeit, bei einer ganz besonderen Golfreise dabei zu sein und einen amtierenden Major-Sieger persönlich kennenzulernen. Das Event „Meet the Masters Champion Patrick Reed“ bringt die Teilnehmer nach Houston, Texas, wo Patrick Reed, Master-Gewinner 2018, seine Gäste in individuellen Trainingseinheiten einige Weltklasse-Tipps verrät. „Ich kann es kaum erwarten, die Mitglieder des Porsche Golf Circle zu treffen“, freut sich Reed. „Das wird ein unvergessliches Erlebnis für uns alle.“

Porsche Golf Circle

Mitglied im Porsche Golf Circle kann jeder Porsche-Kunde werden. Die Plattform bietet eine App für Android und iOS. Über diese können sich die Mitglieder mit anderen Community-Teilnehmern vernetzen. Zudem gibt es vielfältige Informationen rund um Porsche und Golf. Dazu zählen unter anderem spannende Insights, Tipps, Tutorials und Geschichten rund um die Community. Darüber hinaus treffen sich die Mitglieder auch immer wieder zu besonderen internationalen Events.

Weitere Informationen zum Porsche Golfsport Engagement gibt es auch unter www.porsche.com/golf.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Der neue Porsche 911 – stärker, schneller, digital
  2. „Mister 911“ verabschiedet sich in den Ruhestand
  3. Die wertvollsten Porsche aller Zeiten
  4. Lifestyle-Assistent „Porsche 360+“ kommt auf den Markt
  5. Der neue 911 – Design-Ikone und High-Tech-Sportwagen
Social Media