22.08.2018

Porsche und „Chefboss“ auf Innovations-Tour

Kreativer Austausch über Disziplinen und Standorte hinweg: Das Porsche Digital Lab versammelt Multiplikatorinnen der deutschen Digitalszene für einen Roadtrip durch Berlin und Hamburg.

Technologie, Gründertum, tanzbare Musik, drei Porsche Cayenne und jede Menge Frauenpower: Das Porsche Digital Lab hat sich gemeinsam mit der Dancehall-Crew „Chefboss“ und zehn Multiplikatorinnen der deutschen Digitalszene auf eine exklusive Innovationstour durch Berlin und Hamburg begeben. Stets auf der Suche nach Kreativität, neuen Netzwerken, Inspiration und dem Blick über den Tellerrand, um Neues zu entdecken.

Mit dem Cayenne von Berlin nach Hamburg

Die Stationen des gemeinsamen Roadtrips innerhalb der deutschen Hauptstadt sind geprägt von einer so lebendigen wie internationalen Technologie-Kultur und verfolgen gemeinsam das Motto „Next Level German Engineering“: das Lufthansa Innovation Hub, der von Porsche und Axel Springer Digital Ventures gegründete Accelerator APX, die Startups Civey und HearDis! sowie das Porsche Digital Lab selbst, das Innovationslabor des Premium-Automobilherstellers direkt an der Spree.

Roadtrip ermöglicht Blick über den Tellerrand  

Während Unternehmerin Janina Mütze anschaulich erklärt, wie sie mit Civey mittels Technologie allen Menschen Zugang zu repräsentativer Meinungsforschung ermöglicht, stellt Robin Hofmann von HearDis! vor, wie intelligente Algorithmen Musik analysieren und so perfekt auf individuelle Erlebnisse rund um Marken abgestimmt werden kann. Henric Hungerhoff, Managing Director von APX, erläuterte den Teilnehmerinnen, wie er gemeinsam mit seinem Team junge Startups in der Frühphase ihrer Unternehmensgründung unterstützt.

APX investiert branchen- und industrieübergreifend in digitale Geschäftsmodelle, vor allem aus den Feldern Lifestyle, Mobilität, Reisen, Finanzen- und Versicherungstechnologie, Medien und Gesundheit. Solveig Schulze, Senior Venture Development Manager im Lufthansa Innovation Hub, zeigte auf, wie Technologie innerhalb von Lufthansa dazu genutzt wird, das Reisen noch smarter, persönlicher und produktiver zu gestalten.

Innovation Made in Germany sichtbar machen 

Am Folgetag erreichte die bunt gemischte Truppe um Anja Hendel (Director Porsche Digital Lab) dann Hamburg und die HABA Digitalwerkstatt, ein kreativer Bildungs- und Erfahrungsraum, in dem Kinder zwischen 6 und 12 Jahren die digitale Welt spielerisch entdecken können – und wichtige Kompetenzen im Umgang mit neuen Technologien entwickeln.

An jeder Station erlebten die Teilnehmerinnen nicht nur Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz, sondern hatten auch die Gelegenheit, zentrale Themen wie „Innovation Made in Germany“, Sichtbarkeit von Frauen in Führungspositionen und den Status Quo der deutschen Startup-Szene miteinander zu diskutieren.

Tourgäste „Chefboss“ rocken die Bühne beim Dockville-Musikfestival

Krönender Abschluss und zugleich ein lebhaftes Credo für „Work Hard, Play Hard“ war der gemeinsame Besuch des Hamburger Musikfestivals „Dockville“. Dort brachten die beiden Tourgäste Alice Martin und Maike Mohr – besser bekannt als „Chefboss“ – mit ihrer Show die Bühne zum Beben und das Publikum zum Springen.

Neues entdecken

„Unser Ziel war es, für einen kreativen Austausch über Disziplinen hinweg zu sorgen – und dabei sollte auch der Fahrspaß mit dem Porsche Cayenne nicht zu kurz kommen“, sagt Anja Hendel, die gemeinsam mit Dr. Mahdi Derakhshanmanesh das Porsche Digital Lab in Berlin verantwortet. „Kreativität und Innovation entstehen häufig dann, wenn man Neues und Unerwartetes entdeckt. Mit unserem Roadtrip, den vielen tollen Gästen und Gastgebern sowie der Verbindung zur kreativen Combo Chefboss haben wir eine Mischung ermöglicht, die ein lebendiger Beweis dafür ist, dass Innovation und Zukunft Made in Germany gelingen kann.“

Vernetztes Denklabor in Berlin: Das Porsche Digital Lab

Um die digitale Transformation bei Porsche intern wie extern voranzutreiben und die damit einhergehenden Möglichkeiten zu nutzen, hat Porsche eine große Digitaloffensive gestartet. Unter anderem gründete der Sportwagenhersteller bereits 2016 das Porsche Digital Lab in Berlin. Dort wird präzise deutsche Ingenieurskunst mit großer Tradition und den fest verankerten Werten eines weltweit erfolgreichen Sportwagenherstellers mit Zukunftstechnologien von morgen vereint. Im Mittelpunkt der Arbeit des jungen, internationalen Teams im Berliner Stadtteil Friedrichshain stehen Künstliche Intelligenz, Blockchain, Mixed Reality-Anwendungen sowie Themen rund um das Internet der Dinge. Projekte, Case Studies und Themen direkt aus dem Porsche Digital Lab werden regelmäßig unter dem Hashtag #NextLevelGermanEngineering auf dem Medium-Blog, Twitter und Instagram veröffentlicht.

Verbrauchsangaben

Cayenne S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4 – 9,2 l/100 km; CO2-Emission 213 – 209 g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. So faszinierend kann Bewegung sein
  2. Porsche verleiht Ferry-Porsche-Preis an 220 Abiturienten
  3. Ab sofort bestellbar: neues Cayenne S Coupé
  4. Maßanzüge für den neuen 935
  5. Neuer 911 Speedster geht in Serie
Social Media