12.04.2018

Back to Tape (7/7)

Musikjournalist Niko Hüls hat sich mit dem Porsche Panamera auf einen Roadtrip zu den Wurzeln deutscher Hip-Hop-Geschichte begeben. Dabei hat er Legenden, Pioniere sowie Popstars getroffen, die einen prägenden Einfluss auf die urbane Jugendkultur hatten und haben. Die daraus entstandene Video-Dokumentation „Back to Tape“ feiert jetzt Weltpremiere.

Sechs Städte, zehn Künstler, ein Auto und jede Menge Rap. In der mehrteiligen Gastbeitragsreihe „Back to Tape“ erzählt Niko Hüls, Macher des deutschen Hip-Hop-Magazins Backspin, im Porsche Newsroom von seinem Roadtrip. Weitere Eindrücke gibt es bei Instagram oder Twitter unter dem Hashtag #porschexbackspin sowie auf dem YouTube-Kanal von Backspin TV.

Rückbesinnung auf Wertesystem

Samy Deluxe, Curse, Toni-L, Blumentopf, Duan Wasi, David P., Namika oder Moses Pelham – die Gäste meiner Tour füllen problemlos die Hip-Hop-Charts der letzten 20 Jahre in Deutschland. Von München über Stuttgart und Heidelberg bis Frankfurt, Berlin und Hamburg habe ich sie und viele mehr besucht. An Orten, wo sie aufgewachsen sind, wo sie zu Legenden wurden, wo sie Konzerte gespielt haben, ihr Wissen an die nächste Generation weitergeben oder aktuelle Platten aufnehmen.

Toni-L hat Ende der 1980er Jahre Rap in Deutschland mitbegründet

Mit dem Porsche Panamera habe ich eine #porschexbackspin-Tour unternommen, die Teil meiner eigenen Work-Drive-Balance wurde. Im Mittelpunkt stets die Musik, die Bewegung, der Geist von Hip-Hop als Wertesystem. Kein Trubel um Konzerte, kein stumpfes Marketing oder Hype um das nächste Album, keine Promo-Phase, sondern die (Rück)Besinnung auf das, was Hip-Hop für mich als Fan ausmacht: die vier Grundelemente um Rap, DJing, Breakdance und Graffiti – sowie eine offene, tolerante Einstellung.

Hip-Hop in Deutschland – geprägt von Pioniergeist

All meine Gäste vereint der Pioniergeist. Die ständige Suche nach dem Neuen. Sie alle haben Hip-Hop in Deutschland auf ihre ganz eigene Art geprägt und zu dem gemacht, was er heute ist: die größte Jugendkultur, die wir kennen.

Namika macht aus Hip-Hop mit interkulturellen Einflüssen erfolgreiche Pop-Musik

Sei es Toni-L und seine Crew „Advanced Chemistry“ aus Heidelberg, die bereits Ende der 1980er Jahre Rap in Deutschland begründet haben. Oder Samy Deluxe aus Hamburg, einer der besten Live-MCs, die wir hierzulande haben, der sich mit seinem Verein „DeluxeKidz e.V.“ für die nächste Generation einsetzt und dabei zentrale Werte vermittelt, die tief in Hip-Hop verwurzelt sind. Namika hat mir gezeigt, wie aus Hip-Hop mit interkulturellen Einflüssen erfolgreiche Pop-Musik entstehen kann und mit Moses Pelham habe ich mich auf eine Zeitreise begeben – dorthin, wo 1993 das Rödelheim-Hartreim-Projekt entstanden ist.

Die Dokumentation „Back to Tape“, produziert von Porsche in Zusammenarbeit mit Backspin Media und Faktor 3, bringt all diese Momente nicht nur auf die Straße, sondern in einem Video zusammen. Der Film begleitet mich auf meinem Roadtrip von München bis Hamburg, von der Glockenbachwerkstatt über die Stuttgarter „Hall of Fame“ bis nach Rödelheim. „Back to Tape“ blickt hinter die Fassade – und nimmt uns alle mit an Orte, an denen der Puls von Hip-Hop in Deutschland schlägt.

#WorkDriveBalance & Roadtrip-Playlist

Egal ob Staus oder freie Fahrt, Musik trägt als Ausgleich entscheidend zur richtigen Work-Drive-Balance bei – genau wie das richtige Fahrzeug. Denn Vergnügen hinter dem Steuer verwandelt den manchmal stressigen Weg zu Terminen in ein positives Erlebnis. Der Panamera ist Komfort-Limousine und Sportwagen in einem – das richtige Gefährt also für die Porsche-Hip-Hop-Tour. Für die perfekte Work-Drive-Balance hat Niko Hüls zudem eine Playlist erstellt, auf der sich zahlreiche Songs der Tour-Gäste wiederfinden.

Der Autor

Niko Hüls a.k.a. Niko BACKSPIN ist seit den frühen Neunzigern Hip-Hop-Fan. Seine Passion hat er zur Jahrtausendwende zum Beruf gemacht: Als Journalist, Moderator & Head of Backspin ist er unterwegs für die urbane Jugendkultur und immer auf der Suche nach guten Geschichten sowie spannenden Menschen. Hip-Hop als Kunstform und Lebenseinstellung begleitet seit jeher seinen Alltag.

Verbrauchsangaben

Panamera Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4 – 9,3 l/100 km; CO2-Emission 214 – 212 g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Der neue Porsche 911 – stärker, schneller, digital
  2. Die Entstehungsgeschichte des Namens „Taycan“
  3. Die wertvollsten Porsche aller Zeiten
  4. „Mister 911“ verabschiedet sich in den Ruhestand
Social Media