Der Verein

Sonnenhof Großaspach, 2021, Porsche AG

Fußball hat in Aspach eine lange Tradition. Bereits 1920 wurde im Turnverein Großaspach mit großer Begeisterung Fußball gespielt, 1946 schlossen sich der TV und der Arbeiter-Turnerbund zur Sportvereinigung Großaspach zusammen. 1976 gründete sich die Fußball-Freizeitmannschaft des Hotels Sonnenhof, der FC Sonnenhof Kleinaspach.

Am 25. August 1994 wurden dann die Kräfte gebündelt: Aus der Spvgg Großaspach und dem FC Sonnenhof Kleinaspach wurde die SG Sonnenhof Großaspach e.V. – der Grundstein für eine beeindruckende Erfolgsgeschichte war gelegt.

Seit November 2016 fungiert die SG, offiziell vom Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) beurkundet, als zertifizierter und verifizierter „Dorfklub“. Damit bestätigt der Verein aus der kleinsten Gemeinde im deutschen Profifußball offiziell die eigene Identität und will gleichzeitig das Geschaffene im Sinne der eigenen Werte weiter ausbauen: Familiäres Ambiente, Zusammenhalt, Ehrlichkeit und Einzigartigkeit – das sind nur wenige Beispiele für wichtige Werte unserer SG und gleichzeitig Werte, für die ein echter Dorfklub steht.

Aktuell gibt es acht Jugendmannschaften von der U11 bis U19. Weitere Informationen zu den Jugendangeboten, wie zum Beispiel Sichtungstraining und Dorfklub-Fußballschule, finden Sie auf der Website der SG Sonnenhof Großaspach.

Weitere Informationen

Der Nachwuchs

Sonnenhof Großaspach, 2021, Porsche AG

Die Durchlässigkeit junger, talentierter Spieler aus der Nachwuchsabteilung in die Profimannschaft hat bei der SG Sonnenhof Großaspach einen hohen Stellenwert. David Nreca-Bisinger, Vincent Sadler und Flavio Santoro stehen stellvertretend für diese Philosophie. Alle drei Akteure haben den Sprung aus dem eigenen Nachwuchs in den Profikader geschafft. David Nreca-Bisinger gehört außerdem bereits zum U21-Aufgebot der kosovarischen Nationalmannschaft und vertritt die SG somit auch auf der internationalen Bühne.

Aktuell gibt es acht Jugendmannschaften – von der U11 bis U19. Größter Erfolg war sicherlich der Aufstieg der U17 und U19 in die zweithöchste Spielklasse Deutschlands.

Mit dem „Dualen Weg“ hat sich die SG zudem auf die Fahne geschrieben, die Jugendlichen auch außerhalb des Platzes zu unterstützen und ihnen über Praktikumsplätze, Ausbildungen oder Duale Studienangebote interessante Berufseinstiege zu vermitteln.

Das Engagement

Sonnenhof Großaspach, 2021, Porsche AG

Eine umfassende, ganzheitliche Ausbildung mit lizenzierten Trainern ist das Credo der Jugendabteilung, die neben der sportlichen auch großen Wert auf die schulische Förderung legt. Ein weiterer wichtiger Baustein der Philosophie ist die Entwicklung der sozialen Kompetenz im Rahmen einer generellen positiven Persönlichkeitsentwicklung.

Seit Saisonbeginn 2015/16 ist Porsche Partner und Förderer der Jugend- und Nachwuchsarbeit. Gemeinsam mit der SG wird die Kooperation zugunsten der Jüngsten gelebt: Regelmäßig besuchen die Fußballer und Trainer des Profiteams Schulen und Vereine aus der Region. Sie vermitteln Kindern und Jugendlichen den Spaß am Fußball sowie die wichtige Bedeutung von schulischer und beruflicher Bildung. Gleichzeitig unterstützt Porsche die talentiertesten Teams und Spieler mit einem eigenen Porsche-Förderpreis. Neben dem sportlichen Erfolg wird auch das Auftreten als Team und in der Gruppe bewertet.

Impressionen der SG Sonnenhof Großaspach