Richy Müller

Seit 2008 ist Richy Müller als Stuttgarter Tatort-Kommissar des SWR mit einem Porsche Targa zu sehen. Mit einer internationalen C-Lizenz fuhr er zudem zwischen 2011 und 2013 in einem Porsche 911 GT3 beim Porsche Cup.

Seit nun mehr als 40 Jahren zählt Richy Müller zur A-Riege des deutschen Films und prägt die deutsche Kino- und Fernsehlandschaft. Beim Tatort immer dabei: sein brauner Porsche Targa. Neben der Schauspielerei trat der motorsportbegeisterte Richy Müller bereits mehrmals bei Autorennen an und war 2011 und 2014 Kommentator der Eurosport-Übertragung beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. 

Als begeisterter Porsche-Fahrer und Liebhaber der Marke kommt Richy Müller immer wieder gerne nach Zuffenhausen – insbesondere für soziale Zwecke. 2017 war er bei der Eröffnung des Leseclubs an der Hohenstein- und Silcherschule, der von der Stiftung Lesen mit einer Spende von Porsche ins Leben gerufen wurde, mit dabei. Zuletzt war er 2019 im Rahmen einer musikalischen Lesung im Porsche Museum zu Gast.

Persönliches

Geburtsdatum: 26. September 1955
Geburtsort: Mannheim
Nationalität: Deutsch
Wohnort: Chieming
Hobbys: Klavier und Gitarre, Kochen, Slacking

Weitere Artikel